Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die agile Keimzelle

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die agile Keimzelle

managerSeminare,

5 Minuten Lesezeit
3 Take-aways
Text verfügbar

Was ist drin?

So retten Mitarbeiter ihr Werk – wie ein Berliner Siemens-Standort agil wurde.


Bewertung der Redaktion

8

Rezension

Dies ist die bemerkenswerte Geschichte der Transformation eines kriselnden Werkes zum agilen Vorzeigeprojekt. Aus eigenem Antrieb und von innen heraus bauten zwei Fertigungsplaner das Siemens-Gasturbinenwerk in Berlin bei laufender Produktion um. So können Selbstorganisation und Eigenverantwortung funktionieren, wenn man ihnen den benötigten Raum lässt. Die Entwicklung mit ihren Rückschlägen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden von der Autorin sehr lesenswert dargestellt.

Zusammenfassung

Zwei Fertigungsplaner bei Siemens machten ihr Werk wieder konkurrenzfähig.

Es waren zwei Fertigungsplaner, die das Siemens-Gasturbinenwerk in Berlin aus der Krise holten. Vorher wurden die Brenner – eine zentrale Komponente – zwar im Haus entwickelt, die Teile aber fast vollständig extern eingekauft. Die beiden Planer wollten die Brennerproduktion zurückholen. Bei laufender Produktion und mit Unterstützung des Managements organisierten sie die Arbeit komplett anders. Sie brachen mit alten Mustern, setzten auf Eigenverantwortung und Selbstorganisation, schufen agile Strukturen und stellten das Werk neu auf. Die Fertigungszeiten...

Über die Autorin

Andrea Bittelmeyer schreibt als freie Journalistin für diverse Magazine.


Kommentar abgeben