Zusammenfassung von Die Daten-Illusion

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Die Daten-Illusion Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Analytisch
  • Systematisch
  • Praktische Beispiele

Rezension

Daten sind das neue Gold. Diese Annahme hat in vielen Unternehmen eine große Sammelleidenschaft losgetreten. Die Autoren weisen aber nach, dass Kundendaten nicht für jeden so wertvoll wie das Edelmetall sind. Sie stellen sieben Fragen vor, mit denen sich Führungskräfte und CRM-Manager selbst beantworten können, ob sich das Schürfen für sie lohnt. Nicht zuletzt die teils prominenten Unternehmensbeispiele helfen, das eigene Unternehmen richtig einzuordnen und damit eine kluge Entscheidung zu treffen.

Über die Autoren

Andrei Hagiu ist Associate Professor für Informationssysteme an der Questrom School of Business an der Boston University. Julian Wright ist Professor und Leiter der Wirtschaftsfakultät der National University of Singapore.

 

Zusammenfassung

Der Mehrwert Ihrer Kundendaten sollte verglichen mit dem Wert Ihrer Produkte hoch sein und der Grenznutzen sollte möglichst langsam sinken.

Viele Unternehmen sammeln und analysieren Kundendaten und hoffen damit auf Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Das funktioniert allerdings nicht bei jedem. Mit den folgenden sieben Fragen finden Sie heraus, ob Ihre Datenanalysen Ihnen wirklich einen Vorteil verschaffen.

  • Wie viel Mehrwert bieten Ihre Kundendaten verglichen mit dem Wert Ihres eigentlichen Produkts? Die Analyse von Kundendaten lohnt sich, wenn diese einen hohen Mehrwert verglichen mit Ihren Produkten bieten. Beim Weltmarktführer für Fahrassistenzsysteme Mobileye beispielsweise arbeiten die Systeme um so genauer, je mehr Kundendaten hineinfließen. Bei Herstellern von Smart-TVs hingegen ist der Mehrwert eher niedrig. Die Kunden interessieren sich weniger für personalisierte, nutzerdatenbasierte...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Kanaldenke war gestern
9
Cyberrisiken richtig einschätzen
8
Erfolgreich im Ökosystem positionieren
8
Digital heißt nicht disruptiv
8
Was B2B-Produkte wertvoll macht
7
Das perfekte Datenteam
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben