Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die Feedback-Falle

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die Feedback-Falle

Richtig Rückmeldung geben

Harvard Business Manager,

5 Minuten Lesezeit
5 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Loben statt meckern – so geht Feedback richtig.


Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Wissenschaftsbasiert
  • Umsetzbar

Rezension

Feedback spielt eine wichtige Rolle im Alltag eines Managers. Allerdings sollte es richtig gegeben werden, damit sich die Mitarbeiter weiterentwickeln können. Warum der bisherige Ansatz falsch war und welche Art Rückmeldung stattdessen zielführend ist, erfährt der Leser in diesem umfassenden und fundierten Beitrag. Zu den theoretischen Grundlagen kommen zahlreiche Tipps, die sich sofort umsetzen lassen.

Zusammenfassung

Mit positiven und negativen Rückmeldungen sollen Manager ihre Mitarbeiter weiterentwickeln und zu Höchstleistungen führen. Oft gilt harte Kritik als das Mittel der Wahl. Laut neuester Forschung ist das ein falscher Ansatz und bewirkt allenfalls Mittelmaß. Er basiert auf drei Irrtümern.

Der erste Irrtum liegt in der Annahme, objektives Feedback sei möglich. Tatsächlich kann niemand andere objektiv beurteilen. Immer fließen in erheblichem Maße Vorurteile und persönliche Neigungen mit ein. Der zweite Irrtum ist der, dass Menschen aus Kritik lernen. Doch Lernen wird im Gegenteil durch negatives Feedback auf...

Über die Autoren

Marcus Buckingham ist ein britischer Autor, Motivationsredner und Unternehmensberater. Ashley Goodall ist Senior Vice President of Leadership and Team Intelligence bei Cisco Systems.


Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    W. S. vor 3 Jahren
    Der Artikel hatte mich schon im englischsprachigen Harvard Magazin begeistert und die deutsche Übersetzung hilft als Ergänzung und Wiederholung. Danke dafür!

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Verwandte Kanäle