Zusammenfassung von Die Gastgebermethode

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Gastgebermethode Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Für Einsteiger

Rezension

Wer das Rampenlicht kennt, weiß, was Lampenfieber ist. Aber wäre es nicht toll, sich als Moderator auf der Bühne genauso sicher und unbefangen zu fühlen wie mit Freunden im heimischen Wohnzimmer? Nichts weniger als das verspricht das Buch Die Gastgebermethode von Nicole Krieger. Die Rolle des Gastgebers lernen wir ganz automatisch. Fast jeder Erwachsene weiß, worauf es ankommt, wenn er Gäste hat. Wir verfügen sozusagen über ein „Gastgeber-Gen“. Die Autorin rät dringend dazu, auch auf der Bühne ganz bei sich selbst zu bleiben und die Rolle des Gastgebers individuell und persönlich, aber natürlich auch professionell auszufüllen. Ihr Buch handelt im ersten Teil die Grundlagen einer soliden Bühnenpräsenz ab, geht dann ausführlich auf das Moderationshandwerk ein und liefert im abschließenden dritten Teil die sehr detaillierte Schilderung eines vollständigen Events. Tatsächlich ist die Moderation einer Veranstaltung deutlich anspruchsvoller als diejenige in einem Fernsehstudio, wo eine Szene jederzeit wiederholt werden kann. getAbstract meint: eine gut aufgebaute, praxistaugliche Empfehlung für alle, die große Events moderieren oder auch in Zukunft Diskussionen und Meetings souveräner leiten möchten.

Über die Autorin

Nicole Krieger ist TV-Journalistin, Moderatorin und Trainerin. Die von ihr entwickelte Gastgebermethode für Veranstaltungsmoderation lehrt sie an der 2010 von ihr gegründeten Moderatorenschule Baden-Württemberg.

 

Zusammenfassung

Bühnenmoderation als Königsdisziplin

Die Moderation einer Veranstaltung unterscheidet sich von der Moderatorenrolle in Funk und Fernsehen. Auf der Bühne gibt es kein Netz und keinen doppelten Boden. Das Publikum sieht unmittelbar, was passiert. Fehler lassen sich nicht korrigieren. Die Bühnenmoderation unterscheidet sich auch von der Moderation eines Workshops oder Meetings. Denn bei einer Gruppenarbeit kommen andere methodische Werkzeuge zum Einsatz. Auf der Bühne hat der Moderator einen großen gestalterischen Einfluss. Seine Aufgabe beschränkt sich nicht auf die Ankündigung der Programmpunkte, geschickte Übergänge, spannende Interviews und einen gelungenen Abschluss. Fast immer passiert auch etwas Unvorhergesehenes. Ein Bühnenmoderator muss ein zuverlässiges Gespür für die Stimmung mitbringen und improvisieren können. Die Moderation von Veranstaltungen ist die Königsdisziplin im Moderationsfach. Das Spektrum der Formate reicht von Kongressen, Messen, Preisverleihungen und Abendveranstaltungen bis zu Firmenevents in allen Varianten.

Die Gastgebermethode

Der Erfolg der Moderation hängt vom Rollenverständnis, der Kompetenz und der inneren Einstellung ab. ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Rhetorik
9
Prüfungsangst und Lampenfieber
8
TED Talks
9
Gemeinsam großartige Teams schaffen
9
Präsentieren auf Englisch
9
Limbeck. Verkaufen.
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben