Zusammenfassung von Die Kraft positiven Denkens

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Kraft positiven Denkens Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Glücklich sein, Erfolg haben, mit seinem Leben zufrieden sein - wer möchte das nicht? Wir unternehmen alle möglichen komplizierten Dinge, um genau das zu erreichen - doch das meiste davon brauchen wir gar nicht, behauptet Norman Vincent Peale, denn es geht auch viel einfacher: mit Glauben und Vertrauen. Was er darunter versteht und wie jeder Mensch lernen kann, aus dieser Quelle zu schöpfen, legt der Autor in einer sehr einfachen, aber gerade deshalb auch wirkungsvollen Sprache dar. Zugegeben, man muss sich auf die religiöse Denkweise erst einmal einlassen, aber es gelingt von Kapitel zu Kapitel besser, und viele pragmatische Beispiele sind dazu angetan, anfängliche Zweifel skeptischer Leser zu zerstreuen. getAbstract.com empfiehlt diesen 1952 erstmals erschienenen Klassiker der Ratgeber-Literatur jedem, der die Kraft des Selbstvertrauens entdecken will.

Über den Autor

Der Theologe Dr. Norman Vincent Peale (1898-1993), der als Pfarrer an der Marble Collegiate Church in New York arbeitete, gelangte mit diesem Buch zu Weltruhm - obwohl das Manuskript drei Jahre lang keinen Verleger interessiert hatte. Aus der Feder des Autors stammen noch etwa 30 weitere Bücher. Für sein Lebenswerk erhielt Peale 1984 von Präsident Reagan die amerikanische Freiheitsmedaille.

 

Zusammenfassung

Selbstvertrauen als Basis des Erfolgs

Wer den ganzen Tag darüber grübelt, was er alles nicht kann, was schon wieder schief gelaufen ist und was ganz bestimmt niemals klappen wird, braucht sich nicht zu wundern, wenn er tatsächlich ständig im Abseits steht. Gedanken motivieren - und zwar in beide Richtungen. Sie müssen an sich glauben, sich etwas zutrauen, damit Sie auch tatsächlich etwas zustande bringen. Denn selbst wenn man ganz am Ende zu sein scheint, findet sich immer noch etwas Positives, und der erste Schritt ist, das aufzuschreiben und darüber nachzudenken. Schon allein der Gedanke, dass Gott niemanden verlässt, sondern stets neben ihm steht, kann ein lädiertes Selbstvertrauen wieder derart stärken, dass man zur Höchstform aufläuft, Minderwertigkeitsgefühle überwindet und von der Verliererstrasse geradewegs in Richtung Siegertreppchen umschwenkt.

Ruhig bleiben und Kraft tanken

Gute Gedanken sind auch beruhigende Gedanken. Es ist hektisch in unserem Alltag, darum ist es wichtiger denn je, innerlich zur Ruhe zu kommen. Sie können sich auf eine einsame Insel träumen oder auf eine ruhige Waldlichtung, sich beruhigende Worte vorsprechen oder beten. Sich ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Denke nach und werde reich
9
Homo Deus
10
Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler
8
Prüfungsangst und Lampenfieber
8
Der Positiv-Effekt
8
Der Übermuslim
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben