Zusammenfassung von Die Marke spricht

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Die Marke spricht Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Inspirierend

Rezension

Wenn Alexa uns einen Tisch im Restaurant bestellen und Siri Witze zum Besten geben kann, warum sollen dann nicht auch Marken eine Stimme bekommen? Eine Studie zeigt: Sprechende Chatbots haben das Zeug, Marken zu repräsentieren und zu differenzieren. Wie diese Studie durchgeführt wurde, worauf Unternehmen achten sollten und welche Herausforderungen noch zu meistern sind, erfährt der Leser in diesem interessanten Beitrag. Markenspezialisten in Werbeagenturen und Markenverantwortliche in Unternehmen sollten sich mit dieser Lektüre für die Zukunft rüsten, findet getAbstract.

Über die Autorin

Christine Mattauch arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in München. Marketing und Techniktrends gehören zu ihren Schwerpunkten.

 

Zusammenfassung

Sprachassistenten wie Alexa sind bereits als Suchhilfen im Einsatz. Jetzt haben Marketingexperten das enorme Potenzial sprechender Maschinen für Marken entdeckt. Die Berliner Agentur Meta Design untersuchte die Möglichkeiten dafür in der sogenannten Conversation-Branding-Studie. Dabei wurden vier Bots mit individuellen Stimmen und Persönlichkeiten entwickelt, die die Haltungen und Werte jeweils eines Unternehmens widerspiegeln. So steht die 30 Jahre alte Anna für Zalando, der 31-jährige Mattis für Red Bull, der 52-jährige Thomas für die...


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Chinesisch für Fortgeschrittene
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Guck mal, wer da klickt …
8
Revolution jenseits der Werkhalle
7
Die neue Freiheit
8
Wofür steht Ihr Konzern?
8
Gründe für Insourcing
8
Wie starke Marken ins Herz ihrer Zielgruppe treffen
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben