Zusammenfassung von Die New Economy Revolution

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die New Economy Revolution Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Der Titel erscheint auf den ersten Blick wie ein Scherz. Die New Economy Revolution? Hat die nicht längst ihre eigenen Kinder gefressen? Die Katerstimmung am Neuen Markt lässt diesen Eindruck aufkommen. Viele Unternehmen haben bereits Dotcom, E- und I-Kürzel aus ihren Firmennamen gestrichen. Doch die neue Wirtschaft umfasst weit mehr als kränkelnden E-Commerce und das Konstrukt einer Generation@. Herausgeber Lothar Späth lässt in diesem Sammelband 30 Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft die vielen Facetten der New Economy beleuchten. Von A wie "Anlegen am Neuen Markt" bis Z wie "Zukunft der Informationsgesellschaft". Dabei liegt es in der Natur des Themas, dass einige Inhalte schon von neuen Ereignissen eingeholt wurden, noch bevor sie in Druck gingen. getAbstract.com legt den Sammelband allen ans Herz, die sich abseits der tagesaktuellen Trendmeldungen fragen: Was war das eigentlich, die New Economy?

Über den Autor

Lothar Späth, der Herausgeber dieses Sammelbandes, war von 1978 bis 1991 Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. Der Capital-Kolumnist und Moderator der n-tv-Sendung Späth am Abend ist Vorstandsvorsitzender der Jenoptik AG.

 

Zusammenfassung

Alt und Neu wird eins

Die New Economy ist kein Gegensatz zur Old Economy. Beide Wirtschaftsformen sind längst keine konkurrierenden Ideen mehr, sondern stehen in einem ständigen Abhängigkeits- und Austauschverhältnis. So vertreiben beispielsweise 80 % der zur europäischen Old Economy gezählten Unternehmen ihre Produkte mittlerweile auch über das Internet.

Wie funktioniert die neue Wirtschaft?

Hohes inflationsfreies Wachstum und die zunehmende Rolle von Informations- und Kommunikationstechniken in weiten Teilen der Wirtschaft - so definiert die OECD die New Economy. Dagegen sieht Heinz Dürr, Ex-Vorstandschef der Deutschen Bahn AG, in dem "Getöse um die New Economy einen Trick, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen." Tatsächlich hat die neue Ökonomie seit Mitte vergangenen Jahres v. a. durch das Platzen unzähliger Spekulationsblasen aufhorchen lassen.

Erst hui, dann pfui - dieses Schicksal ereilte hoffnungsvolle Dotcoms und Grosskonzerne wie die Telekom gleichermassen. Doch selbst in Zeiten, in denen Börsenkurse ins Bodenlose fallen und 24-jährige ehemalige Jungunternehmer von der Festanstellung in einem Traditionsunternehmen träumen, zweifelt kaum...


Mehr zum Thema

Digital Rebirth
7
New Workspace Playbook
9
Digitalisierung und Unternehmensbewertung
7
Mein Kopf gehört mir
9
ICO und Kryptowährungen
6
Branded Interactions
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben