Zusammenfassung von Die Rolle des Unternehmensjuristen im Legal Risk Management

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Rolle des Unternehmensjuristen im Legal Risk Management Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Analytisch
  • Umsetzbar
  • Überblick

Rezension

Reinhard Nützel, Chefsyndikus der Deutschen Zentral-Genossenschaftsbank, gibt in diesem Kapitel einen grundlegenden Überblick über die zahlreichen Facetten des Legal Risk-Managements in Unternehmen und darüber, wie man sie organisatorisch in den Griff bekommt. Der Artikel ist sehr gut lesbar, klar und einfach gegliedert und ohne Redundanzen. getAbstract kann ihn jedem Juristen, der sich über Legal Risk-Management informieren will, nur empfehlen.

Über den Autor

Reinhard Nützel ist Chefsyndikus der Deutschen Zentral-Genossenschaftsbank in Frankfurt und auch für das Compliance-Office der Bank zuständig.

 

Zusammenfassung

Damit der Unternehmensjurist die Rechtsrisiken in seiner Firma überhaupt erkennen kann, müssen zunächst gewisse Regeln festgelegt werden. Die Geschäftsleitung bestimmt, in welchen Fällen Juristen zwingend beigezogen werden müssen, etwa bei der Einführung neuer Produkte oder bei strategischen Projekten. Der Jurist sollte aber auch durch eigene Vernetzung im Unternehmen dafür sorgen, dass rechtsrelevante Vorgänge leicht an ihn herangetragen werden können. Er muss die Produkte und Prozessabläufe kennen, sich regelmäßig über die Abläufe vor Ort informieren...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Pharma-Crime
8
Des Teufels Banker
6
Erfolgsfaktor Agilität
6
Praxishandbuch Innovationscontrolling
8
Spätfolgen
Projekt-Safari
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben