Zusammenfassung von Die Value-Zauberformel

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Value-Zauberformel Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Wie kann eine „Zauberformel“, die seit vielen Jahrzehnten bekannt ist, heute noch die gleiche Wirkung entfalten wie einst? Die Antwort, die C. H. Browne gibt, ist einfach: Langfristig investieren in werthaltige Aktien ist in etwa so spannend wie dem Gras beim Wachsen zusehen. Deshalb machen es so wenige. Der Autor und Investmentprofi bricht eine Lanze für das Value-Investing, das ihn groß gemacht hat – und die zitierten Statistiken geben ihm Recht. Bedauerlich dagegen ist, dass er dabei auf einem dogmatischen Absolutheitsanspruch beharrt. Denn andere Studien wiederum – die er freilich nicht bemüht – haben gezeigt, dass es sehr wohl auch hervorragende Timing-Strategien gibt. Zugegeben, die wirken spannender und würden seine Weltsicht untergraben: ein Sakrileg, das Browne deshalb lieber ausschließt. Man kann es ihm aber nicht übel nehmen: Browne hat quasi von der Wiege an den Value-Investmentansatz gelebt. getAbstract meint: Klare und stets erfrischende Worte von einem großen Investor in einem kurzweiligen Büchlein.

Über den Autor

Chris H. Browne arbeitet als Managing Director von Tweedy, Browne Company LLC. Er studierte an der Universität von Pennsylvania und ist Mitglied des Stiftungsrates. Neben mehreren Ehrenämtern ist Browne als Berater bei Projekten tätig, in denen es um Anlageentscheidungen und Behavioral Finance geht.

 

Zusammenfassung

Ein zeitloser Anlagestil

Value-Investing bedeutet übersetzt so viel wie: Investieren in werthaltige Aktien. Aber gibt es auch nicht werthaltige Aktien? Natürlich – und zwar mehr, als man glauben sollte. Value-Aktien erscheinen den meisten Menschen zu langweilig, sie investieren lieber in luftig bewertete Unternehmen, von denen sie häufig nicht einmal das Geschäftsmodell verstehen. Dabei ist das Investieren in Value-Aktien weder geheimnisvoll noch geheim: Es bietet einerseits Richtlinien, die zu guten Aktien hin-, und andererseits solche, die von schlechten Titeln wegführen. Einer der bekanntesten Investoren, der sich seit jeher diesem Anlagestil verschrieben hat, ist Warren Buffett, Gründer und noch heute Vorstandsvorsitzender von Berkshire Hathaway. Buffett wiederum lernte von Benjamin Graham, der Value-Investing in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts populär machte und den Grundstein legte, auf den bis heute sämtliche Value-Investoren aufbauen. Warum sie das tun? Weil es auch heute noch genauso funktioniert wie in den 1930ern.

Es ist nichts falsch daran, Aktien von großartigen Unternehmen zu kaufen. Doch der Preis sollte stimmen. Aktien kauft man, wenn sie im...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Wie lege ich 50 000 Euro optimal an?
9
Der Crash ist da
5
Wie lege ich 10 000 € optimal an?
8
Achtung Anlegerfallen!
8
Misbehaving
8
Am Gewinn ist noch keine Firma kaputtgegangen
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben