Zusammenfassung von Die Welt verändern

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Welt verändern Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

10 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Die täglichen Nachrichten vermitteln ein Gefühl der Ohnmacht: Kriege, Hungersnöte, Naturkatastrophen, AIDS, Massenarbeitslosigkeit und kaum Besserung in Sicht. Ist angesichts der überwältigenden Probleme nicht jedes soziale Engagement nur ein Tropfen auf den heißen Stein? Nein, sagt David Bornstein und führt zur Begründung zehn Biografien von Sozialunternehmern an, die, jeder auf seinem Gebiet, Großes bewegt haben. Ob Elektrifizierung ländlicher Gebiete in Brasilien, ambulante Pflege von AIDS-Patienten in Südafrika oder Arbeitszentren für Behinderte in Ungarn: Bornsteins Sammlung wahr gewordener Märchen beweist, dass Menschen wie du und ich Unglaubliches leisten, wenn sie, ähnlich wie erfolgreiche Unternehmer, von einer guten Idee besessen sind. Nach jeder vorgestellten Lebensgeschichte wechselt der Autor vom Besonderen ins Allgemeine und leitet Muster und Regeln für erfolgreiches Sozialunternehmertum ab. Sein Stil ist so anschaulich und mitreißend, dass man am liebsten selbst unverzüglich loslegen möchte mit der Weltverbesserung. getAbstract empfiehlt das Buch wärmstens allen, die entweder schon im Nonprofit-Sektor arbeiten, sich für diesen interessieren oder Geld an ihn zu vergeben haben.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • warum Menschen Sozialunternehmer werden,
  • was diese tatkräftigen Macher auszeichnet und
  • wie Sie sich von ihnen inspirieren lassen können.
 

Über den Autor

David Bornstein ist in Kanada geboren und lebt in New York. Er hat Journalismus studiert und sich als Publizist auf das Thema Soziale Innovationen spezialisiert.

 

Zusammenfassung

Veränderungen unternehmen

Ein Entrepreneur oder Unternehmer ist jemand, der etwas in die Hand nimmt. In diesem Sinne sind Social Entrepreneurs oder Sozialunternehmer Menschen, die sich für gesellschaftliche Verbesserungen einsetzen. In den vergangenen 20 Jahren ist die Zahl der gemeinnützigen Organisationen, auch Bürgersektor oder Zivilgesellschaft genannt, weltweit gewachsen wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig. Mit dem Wachstum kam jedoch auch der globale Wettbewerb: Die einst so kuschelige Nonprofit-Nische existiert nicht mehr. Unternehmerische Vision, Hartnäckigkeit und Entschlusskraft sind in diesem Sektor ebenso entscheidend wie in der freien Wirtschaft.

Der Nonprofit-Angel Ashoka

Die US-amerikanische Organisation Ashoka findet und fördert seit 25 Jahren Sozialunternehmer auf der ganzen Welt. Wie eine Venture-Capital-Firma versucht sie, mit möglichst geringen Investitionen den "Profit" zu maximieren, d. h. sozialen Wandel zu erreichen. Das Besondere daran: Ashoka steckt kein Geld in Projekte, sondern unterstützt Personen mithilfe von Stipendien, professioneller Beratung und dem Zugang zu einem ständig wachsenden weltweiten Netzwerk von Social Entrepreneurs...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die dritte Welle
6
Das Ende der dummen Arbeit
7
Erfolgsfaktor Sourcing
8
Smartphone-Demokratie
9
Social Energy
7
David gegen Goliath
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben