Zusammenfassung von Die wiederentdeckte Kunst des Zuhörens

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die wiederentdeckte Kunst des Zuhörens Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

In diesem Buch zeigt Ihnen der bekannte Psychoanalytiker Michael P. Nichols, wie Sie das Zuhören wieder neu erlernen können. Er analysiert Verhaltensweisen in der Kommunikation und erläutert Ihnen, woraus diese resultieren und warum sie uns vom guten Zuhören abhalten können. Sehr anschaulich verwendet Nichols Beispiele aus seiner therapeutischen Praxis. Sie werden Ihr eigenes Verhalten und das Ihnen nahe stehender Menschen in diesen Beispielen wiederfinden. Dies wird Ihnen helfen, vergangene Konflikte in einem neuen Licht zu sehen und in Zukunft ein besserer Zuhörer zu werden. Die psychologischen Hintergründe sind auch für Laien leicht verständlich geschrieben. Das Buch kann uns helfen, unsere Beziehungen zu Personen aus unserem privaten Umfeld zu verbessern, es lässt sich jedoch gut auf geschäftliche Beziehungen übertragen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Lesern, die Ihre Kommunikationsfähigkeit verbessern wollen.

Über den Autor

Michael P. Nichols ist Professor für Psychologie. Er arbeitet als Psychoanalytiker und Familientherapeut und veröffentlichte bereits mehrere populärpsychologische Bücher, u. a. als Co-Autor von Salvador Minuchin, einer der Leitfiguren der Familientherapie.

 

Zusammenfassung

Sehnen Sie sich auch danach, verstanden zu werden?

Die Sehnsucht, verstanden zu werden, ist die Sehnsucht, dem Gefühl der Einsamkeit zu entfliehen. Unser Bedürfnis, von anderen verstanden zu werden, wird weit unterschätzt. Wenn Sie wahrnehmen, dass Ihr Gesprächspartner Sie ernst nimmt, Anteilnahme zeigt und aufmerksam zuhört, fühlen Sie sich dadurch bestätigt. Ein gutes Gespräch knüpft ein unsichtbares Band und festigt die Beziehung zu Ihren Gesprächspartnern. Der Weg zum guten Zuhören führt über Empathie - die Kunst, sich selbst zurückzunehmen und sich in den anderen hineinzuversetzen.

Wie soll man nun Empathie beweisen? Sicher kennen Sie die Situation: Sie berichten jemandem von einem Problem. Ihr Gesprächspartner unterbricht Sie bald und beginnt Ihnen nun seinerseits von einem ähnlichen Sachverhalt zu erzählen. Den Fehler, den Ihr Gesprächspartner begangen hat, ist zu glauben, durch die Darlegung einer ähnlichen Erfahrung eine gemeinsame Basis schaffen zu können.

Stattdessen fühlen Sie sich unverstanden und vor den Kopf gestossen. Sie konnten Ihr Problem nicht genügend darstellen und Ihr Gesprächspartner konnte nicht auf Ihren speziellen Fall eingehen. ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die elegante Art, Hitzköpfe und andere Streithammel zu beruhigen
9
Aufmerksamkeit
8
Rhetorik
9
Präsentieren auf Englisch
9
Der Aha-Effekt
7
Reklamationen lösungsorientiert bearbeiten
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben