Zusammenfassung von Die Wow-Präsentation

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Wow-Präsentation Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Innovativ

Rezension

Erfolgreiche Vorträge und Präsentationen sind kein Zufall mehr. Und der Achtungserfolg eines „Wow!“ kann auch Ihnen zukommen, wenn Sie den Wegen von Wolf W. Lasko und Iris Seim folgen und ihre Ratschläge für sich nutzbar machen. Anschaulich, originell und nachvollziehbar führen die Autoren vor, dass die Kommunikation mit einer packenden Story besser gelingen kann. Denn das, was Sie sagen wollen, bringt eine mitreissende Geschichte schnell, direkt und ohne Umwege auf den Punkt. Zwölf thematische Kapitel haben die Autoren gewählt, in denen es um Visionen und Ziele, Fähigkeiten und Perspektiven, Wege und Strategien, Kreativität und Ideen, Führen und Steuern und um Konflikte und Lösungen geht. Darin finden Sie jeweils sechs Geschichten aus Literatur und Philosophie, aus afrikanischen wie asiatischen Kulturen, mit denen Sie die Fragestellungen fokussieren und damit den Dialog eindrucksvoll weiterführen können. getAbstract empfiehlt dieses Buch jedermann, da niemand davon ausgenommen ist, seine interne wie externe Kommunikation immer neu erfolgreich zu gestalten.

Über die Autoren

Wolf W. Lasko, Trainer und Managementberater, ist u. a. auch geschäftsführender Gesellschafter einer Beratungsfirma, die sich mit Prozess-Design auseinander setzt, und Autor mehrerer Managementbücher. Iris Seim, Diplom-Psychologin und Ausbilderin, ist Geschäftsführerin einer Unternehmensberatungsfirma in Saarbrücken. Seit vielen Jahren arbeitet sie im Bereich der Einführung und Umsetzung von Gruppenarbeit und ist Mitautorin von Büchern zu Teamcoaching und Kundennähe.

 

Zusammenfassung

Eine treffende Kurzgeschichte bringt es auf den Punkt

Kurzgeschichten sind nicht die Erfahrung selbst, sondern Modelle der Wirklichkeit. Sie laden dazu ein, anders über bestimmte Positionen nachzudenken und dabei neue, oft nützliche Perspektiven zu gewinnen. Denken Sie daran: Das Erzählen von Kurzgeschichten, von Metaphern, Parabeln oder Gleichnissen ist eine Möglichkeit sehr praktischer Lebenshilfe. Denn das, was in der Sprache des Alltags oft umständlich verklausuliert wird, tritt in Kurzgeschichten deutlich zu Tage, wird konzentriert auf die wesentliche Substanz gebracht.

Konzepte verändern, Widerstände umgehen

Kurzgeschichten schaffen Distanz. Sie laden dazu ein, über eigene Wünsche oder Konflikte nachzudenken oder neue Lösungsmöglichkeiten auszuprobieren. Denn der Zuhörer wird in die Inhalte der Geschichte mit hineingenommen. Er wird von ihr betroffen, aber nicht verletzt. Und die Vielzahl von Interpretationsmöglichkeiten lässt den Hörern die Chance, Rückschlüsse auf die eigene Person und auf eigene Verhaltensweisen zu ziehen, da der Inhalt nicht nur über sich selbst spricht, sondern auch mehrere Bedeutungsebenen hat. Denken Sie an jene Fragestellungen...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das gierige Gehirn
7
Glück
8
Die Geheimnisse der Umsatzverdoppler
8
Executive Modus
6
Steigern Sie Ihre Produktivität jetzt!
8
Anleitung zum Unglücklichsein
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben