Zusammenfassung von Die Zerstörung der modernen Bibliothek von Alexandria

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Die Zerstörung der modernen Bibliothek von Alexandria Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Hintergrund

Rezension

Das ursprüngliche Ziel des US-Urheberrechts war nicht der Schutz von Autoreninteressen, sondern der Fortschritt der Wissenschaften und Künste. Urheberrechte schützen die Werke 50 Jahre nach dem Tod eines Autors, danach sind diese frei verwertbar. Google hat sich die Arbeit gemacht, Millionen solcher Bücher zu scannen und zu digitalisieren. Aber warum können wir sie nicht nutzen? Wer das wissen will, dem empfiehlt getAbstract diesen Artikel.

Über den Autor

James Somers ist Autor und Programmierer. Er schreibt für The Atlantic, Outside Online, MIT Technology Review und Nautilus.

 

Zusammenfassung

Beim ersten Projekt, das Google als „Moonshot“ bezeichnete, handelte es sich nicht etwa um selbststeuernde Autos oder eine Internetverbindung in entlegene Regionen Afrikas – es ging darum, die Bücher der Welt zu digitalisieren. 2002 startete „Project Ocean“ mit 7 Millionen Bänden der Bibliothek der Universität von Michigan. Lkw-Ladungen an Büchern erreichten die Google-Zentrale, wo menschliche Seitenumblätterer an eigens konstruierten Stationen sie mit einer Geschwindigkeit von 1000 Seiten pro Stunde erfassten. Google scannte auch Bücher in Harvard, Stanford, Oxford, der New York Public Library und an weiteren Orten. ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Lust auf Experimente
7
Coin für Coin
7
Neuland – made in Germany
9
Der Dienstleistungssektor als Wachstumsmotor?
6
Lernen mit Alexa & Co.
7
Ab nach oben
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben