Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die Zukunft des Lernens

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die Zukunft des Lernens

Harvard Business Manager,

5 Minuten Lesezeit
3 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Besser, billiger, maßgeschneidert – die Zukunft der Weiterbildung für Führungskräfte.


Bewertung der Redaktion

8

Rezension

Bisherige Weiterbildungsmaßnahmen für Führungskräfte waren mit erheblichen Streuverlusten verbunden: Ein zu kleiner Teil der Lerninhalte bleibt hängen. Hier schafft die Digitalisierung völlig neue Möglichkeiten. Führungskräfte können genau das lernen, was sie brauchen, und genau dann, wenn sie es brauchen – optimale Voraussetzungen für effizientes Lernen und das auch noch zu sinkenden Kosten. Die Autoren, selbst im Bildungsbereich tätig, zeigen einige neue Trends.

Zusammenfassung

Für die Führungskräfteentwicklung in Zeiten flacher Hierarchien gelten andere Anforderungen.

Führungskräfteentwicklung ist wichtiger denn je, weil sich die Anforderungen in einem zunehmend dynamischen Umfeld schnell wandeln. Doch mit dem derzeitigen Stand bei Lernprogrammen sind viele Topführungskräften laut Studien und Tiefeninterviews unzufrieden – unter anderem, weil die vermittelten Kompetenzen oft nicht den benötigten Kompetenzen entsprechen. Auch bleibt von den Inhalten zu wenig hängen. Vor allem in puncto Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeiten – unverzichtbar für die Arbeit in Netzwerken und ...

Über die Autoren

Mihnea Moldoveanu lehrt Integrative Thinking an der Rotman School of Management der University of Toronto. Das Narayandas lehrt BWL an der Harvard Business School.


Kommentar abgeben