Zusammenfassung von Digitale Transformation

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Digitale Transformation Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Augenöffner
  • Innovativ
  • Praktische Beispiele

Rezension

„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“, sagte Gorbatschow 1989 und besiegelte damit einen politischen Epochenwechsel. Die gegenwärtig stattfindende digitale Revolution wird zu vergleichbar gravierenden Veränderungen in der Wirtschaft führen. Eine Epoche endet. Auch hier gilt: Wer nicht handelt, verspielt seine Zukunft. Für den Wirtschaftsstandort Deutschland ist die Gefahr besonders groß, meint Digitalisierungsexperte Tim Cole. Für ihn ist die digitale Transformation die einzig sinnvolle Antwort. Was das genau bedeutet, bringt er in einer rasanten Tour d’Horizon zu Papier. Die gerät zwar an manchen Stellen etwas kurzatmig. Statt der vielen Zitate (vermeintlich) wichtiger Protagonisten wünscht man sich an der einen oder anderen Stelle etwas mehr Tiefgang. Aber letztlich handelt es sich um ein Buch, das auf visionäre Wirkung zielt und mitreißen soll. Diesen Zweck erfüllt es zweifellos. Denn auf einen Umstand weist Cole auch unmissverständlich hin: Die digitale Transformation funktioniert nur, wenn sie von den Menschen getragen und vorangetrieben wird. Dafür muss man mobilisieren, und das gelingt mit diesem Buch hervorragend, meint getAbstract.

Über den Autor

Tim Cole ist Experte für Internet, E-Business, Social Media und IT-Sicherheit. Er hat unter anderem Das Kunden-Kartell mitverfasst sowie Unternehmen 2020 geschrieben.

 

Zusammenfassung

Drei Megatrends

Die digitale Transformation verändert in dramatischer Weise Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Märkte. Der Prozess ist nicht aufzuhalten. Er ähnelt einem Wettlauf, bei dem ein verspäteter Start zu einem uneinholbaren Rückstand führt. Die digitale Transformation ist ein Bündel von drei großen Megatrends: Digitalisierung, Vernetzung und Mobilität. Dabei ist die Digitalisierung in den Unternehmen nach 30 Jahren schon sehr weit fortgeschritten. Doch viele Informationen liegen zwar schon digital vor, sind aber noch unstrukturiert. Erst die Vernetzung dieser Informationen setzt ihre wahre Produktivkraft frei. Diese Vernetzung der sogenannten Dateninseln stellt Unternehmen vor die größte Herausforderung. Das Smartphone verkörpert den dritten großen Trend: die Mobilität digitaler Systeme. Damit einher geht eine Kulturrevolution, die auch vor Unternehmen nicht haltmacht. Denn im mobilen Zeitalter verliert die physische Präsenz am Arbeitsplatz an Bedeutung. Doch viele Unternehmen halten daran fest. Das zeigt, wie technologischer Fortschritt und Kulturwandel mit unterschiedlicher Geschwindigkeit verlaufen. Der wichtigste Katalysator für den Wandel ist die...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Asien für Profis
8
Unternehmen 2020
7
Das Kunden-Kartell
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Digitaler Wandel in Familienunternehmen
8
Fit für die Next Economy
8
Sales 4.0
7
In einem Jahr digital
9
Die Orbit-Organisation
8
Digital Leader Gamebook
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben