Zusammenfassung von E-Business Intelligence

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

E-Business Intelligence Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Bernard Liautaud liefert eine gründliche und glaubwürdige Analyse zum Thema E-Business-Intelligenz. Sein Ansatz setzt nicht auf das elitäre Führungsteam an der Unternehmensspitze, dem allein alle Informationen zur Verfügung stehen und das allein alle relevanten Entscheidungen zum Wohle des Unternehmens fällt. Stattdessen wirbt Liautaud für einen demokratischen Ansatz, bei dem möglichst alle Mitarbeiter dank moderner Informationstechnologie relevante Unternehmensinformationen zur ständigen Verfügung haben und deshalb jederzeit selbst intelligente Entscheidungen fällen können - die in ihrer Summe zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil des Unternehmens werden. Darüber hinaus empfiehlt Liautaud, so viel Wissen wie möglich mit den eigenen Kunden und Partnern und sogar mit Aussenstehenden zu teilen, wodurch sich zusätzliche Einkommensquellen für das Unternehmen entwickeln können. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen Managern, die die Bedeutung von "Management by Information" erkannt haben.

Über die Autoren

Bernard Liautaud ist einer der Gründer und CEO von Business Objects, einem führenden Anbieter von Business-Intelligence-Lösungen. Als erstes europäisches Software-Unternehmen notierte Business Objects an der Nasdaq und entwickelte sich in weniger als zehn Jahren zu einem Global Player. Liautaud wurde von dem renommierten US-Fachblatt Chief Executive Magazine zu einem der zehn besten Unternehmer aus der Liste der Top-100-CEOs gewählt.

 

Zusammenfassung

Die neue Wissenselite im E-Business

Das Internet hat die Grundbedingungen des Wirtschaftens verändert: Wo ein Unternehmen früher Jahre hatte, um sich an neue Entwicklungen anzupassen, können heute schon Monate einen grossen Unterschied machen. Unter diesen Bedingungen wird die Förderung der Unternehmensintelligenz zur Notwendigkeit. Die erfolgreichen Unternehmen des E-Business-Zeitalters schaffen auf diese Weise eine neue Wissenselite.

Informationsherrschaft

Die Erfolgsaussichten beim Informationsmanagement werden entscheidend von dem Modell der Informationsherrschaft bestimmt, das Sie für Ihr Unternehmen wählen:

  1. Informationsdiktatur: Bei diesem Modell haben nur wenige "Auserwählte" freien Zugang zu allen relevanten Unternehmensdaten. Wie die Piloten im Cockpit eines Flugzeugs steuert die Führungselite das Unternehmen von der Spitze aus. Allein notwendig ist ein regelmässiger Datenfluss von der Peripherie. Im Führungszentrum werden dann aufgrund dieser Daten die Unternehmensentscheidungen gefällt und an die Mitarbeiter in der Peripherie weitergeleitet. Der Nachteil besteht darin, dass die intellektuellen und kreativen Talente der meisten...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die Karriere-Bibel
8
Outside Insight
7
Plädoyer für eine bescheidenere Ökonomie
8
Die Welt des Xi Jinping
8
Das Bluthochdruck-Buch
8
Tribe
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben