Zusammenfassung von E-Learning

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

E-Learning Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Dieses Buch entstand aus einem Kooperationsprojekt der Swisscom und der Forschungsgruppe "Learning Center" der Universität St. Gallen. Das Buch ist analog zu einem Kochbuch aufgebaut. Zutaten sind die technologischen und methodischen Grundlagen und Hilfsmittel für die spätere Umsetzung von Online-Education. Den Speiseplan bilden die unterschiedlichen Lehr- und Lernformen, die innerhalb der Online-Education zum Einsatz kommen können. Anhand eines klar strukturierten und einheitlich angewandten Vorgehensmodells werden die Lernstrategien und didaktischen sowie methodischen Umsetzungsmöglichkeiten internetbasierter Lehr- und Lernmethoden Schritt für Schritt erklärt und mit Beispielen untermauert. Jedes Kapitel wird mit zahlreichen nützlichen Literaturverweisen und Internetadressen ergänzt. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen, die sich für die Umsetzung von Online-Education und Wissensmanagement einsetzen und schon ein gewisses Grundwissen über das Internet besitzen.

Über die Autoren

Dr. Sabine Seufert ist Dozentin an der Universität St. Gallen und Studienleiterin für den Nachdiplomstudiengang "Excecutive MBA in New Media and Communication". Prof. Dr. Andrea Back ist Professorin und Direktorin des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen. Sie leitet dort die interdisziplinäre Forschungsgruppe "Learning Center", die bereits zahlreiche Projekte im Themenumfeld "E-Learning" durchgeführt hat. Martin Häusler ist HR-Manager im Ausbildungsbereich Swisscom Ostschweiz.

 

Zusammenfassung

Internetbasierte Lernkonzepte sind viel versprechende Lösungen, um der zunehmenden Globalisierung, der Bewältigung permanenter Wissensvermittlung und -aktualisierung in extrem schnelllebigen Märkten und der stark erhöhten und veränderten Qualifikationssituation der Mitarbeiter zu begegnen. Vermehrte Markt- und Kundenorientierung, rasante technologische Entwicklungen, zunehmende Anforderungen an räumliche und zeitliche Unabhängigkeit tragen das Ihre dazu bei. Weitere Nutzenpotenziale technologiebasierter Bildungskonzepte liegen in der Möglichkeit, auf unterschiedliche Lerntempi und individuelle Lerntypen einzugehen.

In vielen Aufgabenbereichen ist es zur Schlüsselqualifikation geworden, neue Medien und Technologien effektiv zu nutzen, Wissen abrufbar zu machen und die nötigen Informationen zu suchen, zu organisieren, zu analysieren und in geeigneter Weise anzuwenden. Zudem trainiert E-Learning die Fähigkeit zur Eigenverantwortung und zum selbstbestimmten, lebenslangen Lernen. Individuelles Wissen in Unternehmenswissen zu transformieren, neues Wissen permanent zu generieren und in Produkte und Dienstleistungen umzumünzen und unternehmensweit zu verteilen, ist eine zentrale Herausforderung...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Digital HR
7
Trainingsdesign
9
Neustaat
9
Wie Maschinen lernen
9
Künstliche Intelligenz
8
Kamera läuft!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben