Zusammenfassung von E-Marketing

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

E-Marketing Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Wie übertragen Sie Ihre Marke ins Netz? Wie angeln Sie sich die Kunden? Haben Sie sich schon für ein Design entschieden? Welcher Marketingmix ist am erfolgreichsten? Auf all diese Fragen gibt es Antworten. Christoph Herrmann und Sonja Sulzmaier haben sie, zusammen mit einer Reihe fachkundiger Autoren, in ihrem Buch zusammengestellt. Ebenso ausführlich wie einprägsam erfahren Sie die Grundlagen der E-conomics und des digitalen Marketing. In den praxisbezogenen Kapiteln über angewandte Konzepte des E-Marketing geben die Autoren Ihnen das Instrumentarium an die Hand, das Sie brauchen, um im Netz erfolgreich zu werden. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch in erster Linie Marketingfachleuten und Führungskräften aus den Unternehmen, die mit dem neuen Medium Internet Schritt halten, Erfolg haben und Geld verdienen möchten. Natürlich können auch Theoretiker aus dem Bereich Marketingwissenschaft jede Menge nützlicher Informationen in dem Buch finden.

Über die Autoren

Christoph Herrmann, Dipl.-Kfm. Univ. und Dr. rer. pol., zählte als Unternehmens- und Kommunikationsberater die Firmen Audi, Burda, IBM, Mercedes-Benz, Reemtsma, VW und Scholz & Friends/Bates Worldwide zu seinen Kunden. Er ist Director of Marketing/PR bei HIFIND Systems AG und Gastprofessor an der Hochschule der Künste in Berlin. Sonja Sulzmaier, Dipl.-Kffr. Univ. und Dr. rer. pol. ist Dozentin für Strategisches Marketing an der Privaten Universität Witten/Herdecke und Inhaberin eines Lehrauftrages für Online-Marketing an der Hochschule der Künste in Berlin.

 

Zusammenfassung

E-Marketing: Spiel ohne Grenzen?

Sie nutzen das Internet für Ihre Marketingarbeit? Schön, dann sind Sie schon auf dem richtigen Weg. Dem "Electronic Marketing" gehört die Zukunft. Es gibt viele Möglichkeiten, kaum Grenzen - und das ist die Crux: Sie müssen entscheiden zwischen dem, was alles machbar ist, und dem, was wirklich Erfolg bringt. In dem Masse, wie das Internet wächst, wird auch die Wirtschaft zulegen. Das Angebot wird wachsen, weil die Transaktionskosten beispielsweise bei Marketing und Vertrieb, aber auch bei Bestell- und Informationsvorgängen fallen. Letzteres tun wahrscheinlich aber auch die Preise, denn die Transparenz im Netz ist sehr hoch. Glauben Sie an Träume? Der US-Computerbauer Dell durfte sich 1999 über ein Umsatzvolumen von 40 Millionen Dollar am Tag (!) freuen. Alles via Internet. Hier liegen die Wachstumschancen für Ihr Unternehmen - bei einer langfristig ausgerichteten Geschäftspolitik mit absatzfähigen Angeboten! Wir befinden uns in Stufe drei des E-Commerce. Initiation, Entwicklung und Kommerzialisierung haben wir schon hinter uns. Effizienz ist angesagt. Die allgemeine Öffentlichkeit als Nutzer will Orientierung, Transaktion, Integration und...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Open Innovation
6
Die Zukunft der Marke
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Inbound-Marketing
7
Branded Interactions
8
Digital denken statt Umsatz verschenken
7
Content-Marketing: So finden die besten Kunden zu Ihnen
7
Digital Community Management
8
Lotsen in der Informationsflut
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben