Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Eine Box mischt die Jobsuche auf

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Eine Box mischt die Jobsuche auf

Personalmagazin,

5 Minuten Lesezeit
3 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Kein Job mehr ohne Google – wie der Gigant alle Stelleninformationen einsaugt.


Bewertung der Redaktion

9

Rezension

Nun durchkämmt Google das Internet also gezielt nach Stellenangeboten. Seit Kurzem bietet Google Jobsuchenden die Funktion Google for Jobs an und entwickelt sie geschickt zum Monopol. Denn Google for Jobs listet nur Stellen auf, die einschlägige Google-Standards erfüllen. Daher werden alle Unternehmen sich beeilen, freie Stellen nach Google-Vorgaben auszuschreiben. Jobsuchende müssen dann bequemerweise nur noch in dieser einen Box schauen. Und der US-Datenkrake wird jede Information speichern.

Zusammenfassung

Google bietet nun auch eine Suchfunktion für Jobsuchende mit komfortablen Filtern.

Google for Jobs – eine Suchmaschine für Stellenangebote – ist nun auch in Deutschland verfügbar. Wenn man eine Stellenbezeichnung ins Suchfeld eingibt, werden passende Angebote angezeigt und können direkt aufgerufen werden. Die Suchergebnisse lassen sich mit Filtereinstellungen wie Kategorie, Standort oder Datum der Veröffentlichung verfeinern.

Google for Jobs ist freilich nur eine Suchfunktion, keine Stellenbörse. Unternehmen können ihre Stellenangebote also nicht bei Google...

Über den Autor

Tristan Niewöhner ist Geschäftsführer von Persomatch, einem Recruiting-Dienstleister.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle