Zusammenfassung von Employer Branding

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Employer Branding Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

5

Qualitäten

  • Umfassend
  • Überblick

Rezension

In ihrem Buch zeigen die beiden Unternehmensberater Florian Schuhmacher und Roland Geschwill, wie facettenreich der Bereich Human-Resources-Management heute ist – die Tätigkeiten reichen von der Rekrutierung der Mitarbeiter über deren Bindung an das Unternehmen bis zur Weiterentwicklung; dazu kommen Spezialthemen wie Teamarbeit und Diversity-Management. Um das alles auf nur 200 Seiten abhandeln zu können, bedienen sich die Autoren zahlreicher Kurzdarstellungen und Checklisten. Irreführend ist allerdings der Titel des Buchs: Es geht hier nicht in erster Linie um Marketing. Wer etwas über Employer-Branding erfahren will, dem ist das Buch deshalb nur bedingt zu empfehlen, meint getAbstract. Stattdessen nützt es Führungskräften, die eine breit angelegte, inhaltlich stark komprimierte Darstellung all jener Bereiche haben möchten, die das Human-Resources-Management heute umfasst.

Über die Autoren

Florian Schuhmacher hat als Personalmanager u. a. in der Energieversorgungsbranche, im Sortimentsgroßhandel und im Bereich Konsumgüter gearbeitet. Roland Geschwill ist mit den Schwerpunkten Strategische Personal- und Organisationsentwicklung bereits seit vielen Jahren als Unternehmensberater tätig.

 

Zusammenfassung

Die Kernaufgaben der Personalführung

Im Hinblick auf die Personalführung müssen sich Entscheider mit vier Kernaufgaben beschäftigen:

  1. Aufbau eines positiven Unternehmens-Images,
  2. Rekrutierung der richtigen Mitarbeiter,
  3. Motivation,
  4. Nutzung des Mitarbeiter-Potenzials.

Ziel ist es, das Potenzial des Unternehmens permanent auszubauen, um dadurch sein wirtschaftliches Überleben sicherzustellen. Bei der ersten Kernaufgabe geht es vor allem darum, die Attraktivität der Firma zu erhöhen, um sie so für die bestehenden und für neue Mitarbeiter interessant zu machen. Rekrutierung und Integration des neuen Personals sollten Hand in Hand gehen. Wenn Kapital aus einem Unternehmen abgezogen wird, ist das schlecht; noch schlimmer ist es, wenn „menschliches Kapital“ abwandert. Daher ist es notwendig, die Motivation und die Leistungsfähigkeit der eigenen Belegschaft auf hohem Niveau zu etablieren.

Als Führungskraft tragen Sie die Verantwortung dafür, dass so viel Potenzial wie möglich in Arbeitskraft umgesetzt wird. Im gleichen Maß sind Sie gefordert, das Unternehmen durch den Wandel der Zeit zu führen...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Laterales Management
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Frauen ins Management
7
Integriertes Personal-Management
6
Digital HR
7
Ready for Take-off
7
Candidate Profiling
8
Die digitale HR-Organisation
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben