Zusammenfassung von Es lebe das Büro

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Es lebe das Büro Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Augenöffner
  • Meinungsstark

Rezension

Das Büro ist für viele Menschen ein zweites Zuhause. Es prägt ihr Selbstverständnis, ermöglicht Kontakte und bietet Sicherheit. All dies gerät durch Homeoffice und Telearbeit in Gefahr. Grenzen verschieben sich. Beschäftigte werden zu Einzelkämpfern. Unsicherheit und Ängste wachsen. Algorithmen überwachen effizienter als Chefs. Dieser lesenswerte Artikel kommt mit leisen Tönen daher. Doch die zunächst ruhigen Betrachtungen steigern sich schnell zu massiver Systemkritik.

Über den Autor

Gianpiero Petriglieri ist Arzt und Psychiater. An der Business School Insead in Fontainebleau beschäftigt er sich in Forschung und Lehre mit Führungskräfteentwicklung.

 

Zusammenfassung

Das Büro kann unter anderem eine identitätsstiftende Funktion haben.

Die Arbeit im Homeoffice hat vielen Menschen erst gezeigt, was das Büro für sie bedeutet. Es kann durchaus ein identitätsstiftender Arbeitsplatz sein, der sie definiert und formt, weil sie dort lernen, was es heißt, Vertreter eines Berufs zu sein. Es ist aber auch ein Ort der Begegnung mit anderen Menschen. Im Büro lässt man sein Privatleben hinter sich, was durchaus eine Erleichterung sein kann. Es sorgt für feste Abläufe und bietet selbst unorganisierten Zeitgenossen Strukturen. Viele Menschen fühlen sich in der Büroumgebung wohl.

Und dann gibt es die wachsende Schar der Selbstständigen und Freiberufler...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Büro der Zukunft
8
Homeoffice-Regelungen
8
„Wenn die Zukunft uns nicht überraschen soll, überraschen wir eben die Zukunft.“
8
Erfolg im Homeoffice ist eine Sache des Typs
9
Ich höre gar nix mehr
8
Kommunikation macht den Unterschied
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben