Zusammenfassung von Europas Hamilton-Moment

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Europas Hamilton-Moment Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Visionär
  • Brisant

Rezension

Pierpaolo Barbieri und Shahin Vallée plädieren für einen politischen Quantensprung in der Europäischen Union – vergleichbar mit dem, den 1790 der erste Finanzminister der USA, Alexander Hamilton, initiierte. Die Autoren ziehen historische Vergleiche zwischen den USA, Deutschland und der Schweiz und zeigen, wie aus lockeren Föderationen starke Einheiten wurden. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen Historikern, Politikwissenschaftlern und überhaupt allen Europäern.

Über die Autoren

Pierpaolo Barbieri arbeitet für das Projekt Angewandte Geschichte der Harvard Kennedy School. Shahin Vallée war als Berater in Wirtschaftsfragen für den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und den ehemaligen EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy tätig.

 

Zusammenfassung

Der Brexit und die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA haben in Europa neue Begeisterung für eine starke EU geweckt. Die Achillesferse der EU ist jedoch ihre schwache Währungsunion. Bereits in den 1970er-Jahren hoben Gutachten die Bedeutung eines fiskalischen Föderalismus für eine europäische Währung ebenso wie für eine stärkere politische Einheit Europas hervor. Die weltweite Finanzkrise von 2008 und die Rettungsaktionen für mehrere EU-Mitgliedstaaten haben gezeigt, dass eine Währungsunion ohne einen föderalen Haushalt und eine föderale Schuldenpolitik nicht funktioniert...


Mehr zum Thema

Sieben Schlüsse aus der Coronavirus-Krise
9
Chefsache Datenschutz
7
Was von den fetten Jahren bleibt
9
"Mancher etablierte Hersteller wird unter die Räder kommen"
9
Wirtschaftliche Implikationen der Corona-Krise und wirtschaftspolitische Maßnahmen
9
Chip, Chip, hurra!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben