Zusammenfassung von Familienfreundlichkeit als Unternehmensstrategie

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Familienfreundlichkeit als Unternehmensstrategie Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

6 Stil


Rezension

Familienfreundlichkeit im Unternehmen ist mehr als soziales Gutmenschentum: Sie ist ein klarer Wettbewerbsvorteil. Denn der Kampf um gut ausgebildete Mitarbeiter wird in Zukunft härter, weshalb sich Unternehmen für die potenziellen Spitzenkräfte attraktiver machen müssen. Mit einer familienfreundlichen Personalpolitik können sie Punkte sammeln. Marcus Schmitz stellt mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit im Rahmen des Personalmanagements vor. Seine Vorschläge sind zwar nicht neu, das Buch bietet aber einen guten Überblick über die Einsatzbereiche. Der Autor geht im Detail auf die Instrumente des Personalmanagements ein und erklärt klar und verständlich die grundsätzlichen Merkmale familienfreundlicher Personalplanung, -beschaffung, -beurteilung und -entwicklung. Daher empfiehlt getAbstract dieses Buch vor allem Human-Resource-Verantwortlichen in Unternehmen, die wissen wollen, wie sie den Bonus Familienfreundlichkeit in ihrem Personalmanagement nutzen können.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • warum die Strategie, ein familienfreundliches Unternehmen zu sein, sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern nutzt und
  • welche Maßnahmen zur Unterstützung der Familienfreundlichkeit Sie treffen können.
 

Über den Autor

Dipl.-Kfm. Marcus Schmitz war mehrere Jahre als Referent für Personalentwicklung beim Versicherungskonzern Gerling tätig. Er berät als geschäftsführender Gesellschafter der IGS Organisationsberatung Unternehmen in Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung und des familienfreundlichen Personalmanagements.

 

Zusammenfassung

Warum familienfreundliches Personalmanagement?
Spitzenkräfte, so genannte High Potentials, werden aufgrund der abnehmenden Anzahl an Hochschulabsolventen und der Überalterung der Bevölkerung knapp. Bis zum Jahr 2050 dürfte die Zahl der für den Arbeitsmarkt verfügbaren Akademiker in Deutschland...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Chef, was bietest du mir?
Chef, was bietest du mir?
8
Mit Gender Management zum Unternehmenserfolg
Mit Gender Management zum Unternehmenserfolg
5
Mogelpackung Work-Life-Blending
Mogelpackung Work-Life-Blending
7
Strategische Bausteine des Personalmanagements
Strategische Bausteine des Personalmanagements
6
Frauen ins Management
Frauen ins Management
7
People Analytics in der Praxis
People Analytics in der Praxis
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben