Zusammenfassung von Handbuch Credit Management

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Handbuch Credit Management Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

4 Stil


Rezension

Wenn der Gerichtsvollzieher zweimal klingelt, ist es in den meisten Fällen schon zu spät. Und zwar nicht nur für den Schuldner, sondern oft auch für den Gläubiger. Das Handbuch Credit Management beweist, dass sich Unternehmen, die einen eigenen Credit-Manager an Bord haben, mithilfe vielfältiger Tools und eines aktiven Risikomanagements vor Forderungsausfällen effektiv schützen können. Roland Erben und Stefan Hirschmann erfassen in ihrem Sammelband Beiträge von insgesamt 22 Autoren, die sowohl Grundlagentexte als auch Spezialartikel zum Credit-Management vorlegen. Es geht um die Verankerung der Funktion im Unternehmen, um rechtliche Rahmenbedingungen, Werkzeuge und schließlich aktuelle Systeme des Risikocontrollings. Die Informationstiefe schwankt dabei von oberflächlich bis hochdetailliert. Diese Schwankungsbreite findet sich leider auch im Stil: Hervorragend aufgebaute Artikel wechseln sich mit Beiträgen ab, denen ein wenig Leserführung gut getan hätte. getAbstract empfiehlt das Buch allen Risikomanagern, Controllern und Finanzchefs.

Das lernen Sie

  • die Aufgaben und Werkzeuge von Credit-Managern,
  • Methoden, das Risiko von Krediten einzuschätzen, und
  • die rechtlichen Rahmenbedingungen des gerichtlichen Inkassos.
 

Über die Autoren

Dr. Roland F. Erben ist Chefredakteur der Zeitschriften Risiko Manager und Risk, Compliance & Audit sowie Koautor mehrerer Bücher. Er hat einen Lehrauftrag an der Universität Würzburg und arbeitet zudem als Unternehmensberater in Sachen Risikomanagement. Dr. Stefan Hirschmann ist Bereichsleiter Zeitschriften bei der Bank-Verlag Medien GmbH und Herausgeber mehrerer Fachpublikationen.

 

Zusammenfassung

Credit-Manager: Vom Verkaufsverhinderer zum Retter
Der Verkäufer vertreibt das Produkt, der Credit-Manager vertreibt den Kunden. So klang es lange Zeit etwas hämisch in deutschen Unternehmen. Doch dann kam die Finanzkrise, und plötzlich hatten sich Position und Ansehen der Credit-Manager...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Grundlagen des NPL-Geschäftes
Grundlagen des NPL-Geschäftes
7
Krisenfeste Schweizer Banken?
Krisenfeste Schweizer Banken?
7
Forderungsmanagement in der öffentlichen Verwaltung
Forderungsmanagement in der öffentlichen Verwaltung
7
Des Teufels Banker
Des Teufels Banker
6
Digital Payments – Revolution im Zahlungsverkehr
Digital Payments – Revolution im Zahlungsverkehr
7
Strategische Unternehmensführung mit Advanced Analytics
Strategische Unternehmensführung mit Advanced Analytics
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben