Zusammenfassung von IAS/IFRS und US-GAAP 2004

Ein systematischer Praxis-Leitfaden

Verlag nwb, Mehr

Buch kaufen

IAS/IFRS und US-GAAP 2004 Buchzusammenfassung
Die Globalisierung macht auch vor der Bilanzierung nicht halt: Hier erfahren Sie das Wichtigste über die neuen internationalen Rechnungslegungsvorschriften.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

4 Stil

Rezension

Ab 2005 ist für Konzerne in der Europäischen Union und für börsenkotierte Unternehmen in der Schweiz eine Bilanz nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften zwingend notwendig. Neben den in den USA geforderten GAAP (Generally Accepted Accounting Principles) gewinnen dann auch die IAS (International Accounting Standards) an Bedeutung für Unternehmen, die ihren Kapitalbedarf an fremden Börsen stillen wollen. Literatur zu diesem Thema findet sich viel, doch leider sind die meisten Fachbücher umfangreiche Wälzer, die für einen schnellen Überblick völlig ungeeignet sind – zumal sie in akademischen Detailfragen schwelgen. Der schmale Band vom Autorenduo Grünberger hebt sich wohltuend von der Masse der Ratgeber ab. Die Lektüre ist zwar kein Spaziergang, richtet sich aber ohnehin nur an Experten, denen der finanzmathematische Wortschatz geläufig sein sollte. Das jeweilige englischsprachige Pendant zu den deutschen Bilanzbegriffen findet sich im Glossar wieder. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen Bilanzbuchhaltern, Wirtschaftsprüfern und Finanzchefs, die sich mit relativ wenig Zeitaufwand auf die internationale Rechnungslegung vorbereiten wollen.

Das lernen Sie

  • warum die internationale Bilanzierung immer wichtiger wird
  • worin die wichtigsten Unterschiede zwischen HGB-, IAS-, und GAAP-Bilanzierung liegen
 

Zusammenfassung

Globale Rechnungslegung wird immer beliebter
Alle reden von der Globalisierung. Natürlich macht dieses Schlagwort auch vor den „hard facts“ im Unternehmen nicht Halt: der Bilanzierung und Rechnungslegung. In den letzten Jahren bilanzieren immer mehr kapitalmarktorientierte Unternehmen ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

David Grünberger ist Wirtschaftsprüfer und Mitarbeiter der Abteilung M&A Tax Services bei PricewaterhouseCoopers in Frankfurt/Main. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Due-Diligence-Prüfungen sowie der Entwicklung von Akquisitionsstrategien und Konzernstrukturen im Rahmen multinationaler Unternehmenszusammenschlüsse. Herbert Grünberger ist als Partner der Moore Stephens Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Erstellung und Prüfung von Konzernabschlüssen nach IFRS und US-GAAP verantwortlich.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien