Zusammenfassung von Internationales Wirtschaftsrecht

Schnell erfasst

Springer, Mehr

Buch kaufen

Internationales Wirtschaftsrecht Buchzusammenfassung
Weltweit einheitliche Spielregeln für den globalen Handel gibt es noch nicht – rechtliche Grundlagen auf dem Weg zu harmonischen Wirtschaftsbeziehungen schon. Und die sollten Sie kennen!

Bewertung

6 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

5 Stil

Rezension

Ludwig Gramlich, seines Zeichens Professor für Wirtschaftsrecht, legt hiermit ein Werk vor, das alle Aspekte des internationalen Wirtschaftsrechts zum effektiven Lernen und gezielten Nachschlagen zusammenfasst. Es richtet sich in erster Linie an Studierende, kann aber auch für Praktiker in Unternehmen hilfreich sein. Neben vielen Rechtsquellen und Kommentaren bietet es auch verständliche Erläuterungen zu den Akteuren des internationalen Handels wie WTO, IMF, Weltbank, OECD etc. Wer die schwierige juristische Materie auch langfristig verinnerlichen will, kann am Ende jedes Kapitels die Wiederholungsfragen beantworten - ohne Prüfungsangst, denn die Lösungshinweise gibt der Autor dem Lernwilligen direkt mit auf den Weg. getAbstract.com empfiehlt das Buch jedem, der sich mit internationalem Handel beschäftigt, als kompetentes Nachschlagewerk.

Das lernen Sie

  • die völkerrechtliche Basis internationaler Handelsbeziehungen
  • einige wichtige Akteure des internationalen Handels
 

Zusammenfassung

Internationales Wirtschaftsrecht
Der vollkommen freie Handel wäre ein Paradies, in dem der individuelle Vorteil mit dem allgemeinen Wohle verbunden wäre. Dies erkannte bereits David Ricardo, einer der bekanntesten Wirtschaftstheoretiker des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Bereits damals ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Prof. Dr. Ludwig Gramlich ist seit 1992 Professor für Öffentliches Recht und Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Chemnitz. Seit 1997 hat er zudem einen Lehrauftrag für Außenwirtschaftsrecht der EU an der Universität Leipzig.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien