Zusammenfassung von Nachhaltiger Shareholder Value

Integration ökologischer und sozialer Kriterien in die Unternehmensanalyse und in das Portfoliomanagement

Haupt, Mehr

Buch kaufen

Nachhaltiger Shareholder Value Buchzusammenfassung
Wir haben zwar immer das Gegenteil für wahr gehalten, aber Studien belegen: Ökologisch nachhaltige Strategien und sozial verträgliche Unternehmenskonzepte steigern den Shareholder-Value.

Bewertung

6 Gesamtbewertung

5 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

5 Stil

Rezension

Nachhaltige Unternehmensstrategien finden rund um den Globus wachsenden Zuspruch. Dennoch wird die Idee der Gleichgewichtung von Wirtschaftlichkeit einerseits und Sozial- und Umweltverträglichkeit andererseits nur selten in die Tat umgesetzt. Zu gross scheint der reale Widerspruch zwischen Ökonomie und Ökologie. Der Schweizer Wirtschaftswissenschaftler Reto Rauschenberger belegt nun anhand empirischer Studien, dass umwelt- und sozialverträgliche Strukturen die Erfolgsaussichten eines Unternehmens sogar steigern können: mit entsprechend positiven Auswirkungen auf den Shareholder-Value. getAbstract.com empfiehlt diese ebenso seriöse wie anschauliche Aufarbeitung der Forschungsergebnisse allen Wirtschaftsprofis, die sich für langfristige Ertragsstrategien interessieren.

Das lernen Sie

  • die Wechselbeziehung zwischen Nachhaltigkeit und Wertschöpfung
  • die Vorteile von sozialen und ökologischen Strategien
  • die Relevanz einer zeitgemässen Unternehmensethik
 

Zusammenfassung

Öko-Effizienz
Die Idee, unternehmerische Ziele mit sozialer Ethik und ökologischem Handeln zu verknüpfen, ist nicht neu. So wurde auf dem Umweltgipfel in Rio de Janeiro bereits im Jahre 1992 das Business Council for Sustainable Development (BCSD) gegründet. Diese Organisation suchte nach...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Dr. Reto Rauschenberger studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Er arbeitete u. a. als wissenschaftlicher Assistent an der Kelley School of Business (Indiana University, USA). Er ist Spezialist auf den Gebieten Finanzanalyse und Portfoliomanagement. Neben Lehre und Forschung zählen die Beratung und die berufliche Weiterbildung an verschiedenen Schulen im In- und Ausland zu seinen Aufgabenbereichen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien