Zusammenfassung von Die Praxis des ganzheitlichen Problemlösens

Vernetzt denken, unternehmerisch handeln, persönlich überzeugen

Haupt, Mehr

Buch kaufen

Die Praxis des ganzheitlichen Problemlösens Buchzusammenfassung
Komplexe Probleme wie die Internationalisierung der Märkte erfordern ganz neue Manager-Qualitäten.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Klar strukturiert, in verständlichem Stil und prall gefüllt mit praxisnahen Informationen – so leserfreundlich und alltagstauglich hat das Autorenteam Gomez/Probst sein Buch angelegt, das bereits in dritter Auflage erschienen ist. Die fünf methodischen Schritte des ganzheitlichen Problemlösens im Unternehmen werden ausführlich erläutert und mit den konkreten Prozessfeldern „Vernetzt denken“, „Unternehmerisch handeln„ und „Persönlich überzeugen„ verknüpft. Auch wenn einige der eingearbeiteten Unternehmensbeispiele nicht mehr ganz taufrisch sind, liefern sie dem Leser immer wieder den praxisgestützten Unterbau für das methodische Theoriegerüst. Der knapp 300 Seiten starke Band besticht zudem durch ein umfangreiches Stichwortregister und eine Vielzahl von Abbildungen, die den Inhalt plastisch veranschaulichen. Dadurch eignet sich das Werk, dessen Inhalte alljährlich in den schweizerischen Kursen für Unternehmensführung durchexerziert werden, sehr gut als Lehr- und Nachschlagebuch. Darum ist es eine Empfehlung von getAbstract für Führungskräfte, die gegenüber neuen Ansätzen der Problemlösung im Unternehmen aufgeschlossen sind und sich nicht nur durch theorieüberfrachtete „Wälzer„ quälen möchten.

Das lernen Sie

  • die drei Kategorien von Problemen, mit denen sich Unternehmen konfrontiert sehen
  • die konkreten Spannungsfelder, in denen die heutigen Unternehmen operieren
  • die fünf Schritte des ganzheitlichen Problemlösens
 

Zusammenfassung

Grundlagen der Methodik des ganzheitlichen Problemlösens
Immer vielfältiger werden die Problemstellungen, denen sich Unternehmen von heute ausgesetzt sehen und die sich in drei Kategorien unterteilen lassen: Einfache Probleme sind durch wenige Einflussgrössen gekennzeichnet...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Peter Gomez ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG) und Leiter des Instituts für Betriebswirtschaft. Gilbert Probst ist Professor für Organisation und Management an der Universität Genf und Leiter des MBA-Programms.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien