Zusammenfassung von Die Regeln des Managements

Börsenmedien, Mehr

Buch kaufen

Die Regeln des Managements Buchzusammenfassung
100 Wegweiser, die alle in dieselbe Richtung zeigen: aufwärts.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

4 Innovationsgrad

10 Stil

Rezension

Richard Templar schreibt vielleicht die unterhaltsamsten Managementbücher überhaupt. So locker und bissig zugleich, dass man sie gerne auch nach der Arbeit liest – im Zug, im Flieger, in der Badewanne. In bewährter Manier (Die Regeln der Arbeit, Die Regeln des Reichtums) hält der begnadete Schreiber genau 100 Tipps für besseres Management parat. Wer jeden Tag einen verinnerlicht und ihn tags darauf im Büro umsetzt, sollte spätestens nach vier Monaten der perfekte Manager sein. Sicher: Wirklich Neues steht in dem Buch nicht drin, man hat das alles auch schon anderswo gelesen oder ist im Lauf des Berufslebens selbst darauf gekommen. Doch was man schwarz auf weiß gedruckt sieht, gibt Anstoß zur Selbstreflexion. Die wirkt sich nicht nur auf die eigene Arbeit aus, sondern auch auf die Mitarbeiter. Und ohne die, das wird einem spätestens nach dieser Lektüre bewusst, steht jeder Manager auf verlorenem Posten. getAbstract empfiehlt das Buch allen ambitionierten Führungskräften, besonders jenen, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen.

Das lernen Sie

  • wie Sie als Vorgesetzter das Beste aus Ihrem Team herausholen
  • wie Sie Ihrer eigenen Karriere auf die Sprünge helfen
 

Zusammenfassung

Analysieren Sie Ihr Team
Sie sind Manager. Ihre Arbeit ist es, strategisch zu planen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind Sie auf Menschen angewiesen. Damit Ihr Team möglichst erfolgreich arbeitet, müssen Sie es motivieren und inspirieren. Das ist leichter gesagt als getan. Ganz wichtig ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Richard Templar hat eine ganze Serie von „Regeln“ geschrieben, darunter Die Regeln der Arbeit und Die Regeln des Reichtums. Bevor er Autor wurde, leitete er Spielkasinos und Bildungseinrichtungen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien