Zusammenfassung von Führung

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Führung Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Kann ein Lehrbuch unterhaltsam geschrieben sein? Dieses ist es zumindest. Die Autoren Richard L. Hughes, Robert C. Ginnett und Gordon J. Curphy gehen auf jeden Aspekt der Führung ein und fügen Forschungsergebnisse nahtlos in ihren Erzählstil ein. Sie zitieren eine enorme Anzahl von Beispielen, von Colin Powell bis Walt Disney. Alle drei Autoren sind Psychologen, die sich auf Führungsfragen spezialisiert haben. Das Werk ist unterhaltsam und intelligent geschrieben und setzt eine Menge Zusatzmaterial (sogar berühmte Comicfiguren) zur Ausschmückung der Berichte ein. getAbstract empfiehlt diesen Klassiker (bereits in der 3. Auflage erschienen) jedem, der sich für das Thema Führung interessiert.

Das lernen Sie

  • warum Führung ein Prozess und nicht eine Position ist,
  • warum manche Mythen die Entwicklung von guter Führung behindern und
  • wie Sie selbst zu einer besseren Führungskraft werden.
 

Über die Autoren

Richard Hughes ist klinischer Psychologe und hat an der University of Wyoming promoviert. Robert Ginnett, der als Psychologe auf dem Gebiet Organisationsentwicklung an der Yale University promovierte, war lange Zeit als Professor an der U.S. Air Force Academy tätig. Beide sind ehemalige Fakultätsmitglieder der U.S. Air Force Academy und arbeiten heute am Center for Creative Leadership in Colorado Springs, Colorado. Gordon Curphy, Psychologe mit einem Ph.D. der University of Minnesota, ist Manager von Personnel Decision Inc., einem psychologisch orientierten Management-Consulting-Unternehmen in Denver, Colorado.

 

Zusammenfassung

Führung ist ein Prozess, keine Position

Man wird nicht einfach zu einer Führungskraft, indem man einen Titel oder eine Position erhält. Führung „passiert als Ergebnis der Interaktion zwischen einer Führungskraft und ihren Anhängern“. In der Führungsforschung ist man sich darüber uneinig, was Führung eigentlich bedeutet, da Führung aus einer komplexen Beziehung zwischen einer Führungsperson, ihren Anhängern und einer Situation besteht. „Es gibt keine allgemein gültige Definition. Die vielen unterschiedlichen Definitionen beweisen, dass wir die verschiedenen Faktoren, die die Führung beeinflussen, und die verschiedenen Perspektiven, aus denen man sie betrachten kann, berücksichtigen müssen.“

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien