Zusammenfassung von Geschäftsmodelle 2010

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Geschäftsmodelle 2010 Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Die Zukunft ist rosig - zumindest für den Kunden. Denn er steht im Mittelpunkt jedes unternehmerischen Denkens im Jahr 2010 (und danach hoffentlich auch). Der Haken: Viele Firmen müssen bis dahin noch einiges an ihren Geschäftsabläufen ändern. Das sollte ihnen nach der Lektüre dieses Buches jedoch erheblich leichter fallen: Gespickt mit Best-Practice-Beispielen und am Ende jedes Kapitels mit einer Checkliste fürs eigene Unternehmen versehen, kann der Leser die Erkenntnisse der Professoren Kagermann und Österle auf seine eigene Firma anwenden. Die Autoren versuchen die Informationsmenge dadurch zu strukturieren, dass alle Kapitel gleich aufgebaut sind. Zu Beginn steht z. B. immer das obligate „Management Summary“. Trotzdem: Das Buch erfordert Konzentration, es lässt sich nicht einfach nebenher lesen. Der Leser sollte auch bereit sein, sich mit einer Flut von Anglizismen abzufinden - die Sprache der Zukunft scheint Denglisch zu sein, zumindest in der Wirtschaft. getAbstract empfiehlt das Buch allen Managern, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen - und wer will das nicht?

Das lernen Sie

  • sechs Erfolgsfaktoren für die Unternehmen der Zukunft,
  • zahlreiche Beispiele für gelungene Kundenfokussierung und
  • die Rolle der IT bei der kundenorientierten Umwandlung von Unternehmen.
 

Über die Autoren

Prof. Henning Kagermann ist seit 1998 Vorstandssprecher bei SAP. Er ist gesamtverantwortlich für die Strategie und Entwicklung des Unternehmens. Zusätzlich betreut er die Bereiche Unternehmenskommunikation, Patente, Interne Revision und das Management von Spitzentalenten. Prof. Hubert Österle ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen und Präsident des Verwaltungsrates der Information Management Group (IMG). Seine Lehr- und Forschungsgebiete sind Geschäftsmodelle für das Informationszeitalter, Business Networking und Business Engineering.

 

Zusammenfassung

Sechs Erfolgsfaktoren für die Zukunft
Unternehmen und ihre Geschäftskonzepte müssen sich weiterentwickeln, sonst können sie in der Zukunft nicht bestehen. Eine Firma im Jahr 2010 wird sich von einer im Jahr 2005 z. B. dadurch unterscheiden, dass das Geschäftskonzept intelligenter wurde...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien