Zusammenfassung von Jetzt aber richtig!

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Jetzt aber richtig! Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Fehlerkultur hört sich fortschrittlich an. Doch was tun Unternehmen, die sich streng an Standards halten müssen? Dieser Artikel richtet sich genau an sie. Die Autorin lässt Experten erklären, warum eine gute Fehlerkultur heute ein Muss ist und wie sich Erkenntnisse aus agilen Organisationen auch bei Abweichungen von Standards anwenden lassen. Dazu gibt es ein umfangreiches Tutorial zum konstruktiven Umgang mit Fehlern – perfekt für die tägliche Arbeit von Führungskräften, findet getAbstract.

Das lernen Sie

  • wie Sie auch für Abweichungen von Normen und Standards eine Fehlerkultur etablieren.
 

Über die Autorin

Sylvia Lipkowski ist Redakteurin bei managerSeminare.

 

Zusammenfassung

Das unternehmerische Umfeld wird immer komplexer. Fehler lassen sich mehr denn je kaum vermeiden. Während in der agilen Organisation das Scheitern als Erkenntnisgewinn fest eingeplant ist, gibt es andere Unternehmen, die sich strikt an Normen und Standards halten müssen. Fehler streng zu ahnden, wäre aber auch hier der falsche Weg. Das würde die Mitarbeiter einschüchtern und verunsichern. Schlimmstenfalls scheuen sie dann jedes Risiko und verschweigen Fehler. Dabei zwingt wachsende Komplexität Mitarbeiter zu schnellem und eigenverantwortlichem Handeln. Folgende Erkenntnisse aus agilen Organisationen helfen, auch mit Abweichungen von Standards und Normen konstruktiv umzugehen.

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Artikels in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien