Zusammenfassung von Navi für die VUKA-Welt

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Navi für die VUKA-Welt Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung 

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Wer VUKA als Schreckgespenst ansieht, sollte zu VOPA greifen. Das steht für vier Prinzipien, die beim Mentalitäts- und Organisationswandel helfen. Sie sind keine Zauberei, bedürfen aber doch eines modernen Geistes im Management. Starre Hierarchien müssen einer flexiblen, lern- und anpassungsfähigen Organisation weichen. Im Grunde sind dies nicht viel mehr als agile Prozesse, die über alle Ebenen im Unternehmen ausgerollt werden. Daher richtet sich dieser Artikel vor allem an Führungskräfte und Unternehmensverantwortliche, meint getAbstract.

Das lernen Sie

  • mit welchen Prinzipien Sie Ihr Unternehmen VUKA-fit machen.
 

Über den Autor

Willms Buhse ist Managementberater. Er hat in Harvard, am MIT und an deutschen Universitäten gelehrt.

 

Zusammenfassung

Internet und Digitalisierung haben uns große Umwälzungen beschert. Das Akronym VUKA (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität) fasst zentrale Merkmale der globalisierten Wirtschaft zusammen. Viele Menschen – auch Führungskräfte – lassen sich von ihnen einschüchtern. Klar ist: Mit herkömmlichen Strukturen können Unternehmen den aktuellen Herausforderungen nicht begegnen. Die Antwort auf VUKA lautet daher VOPA (Vernetzung, Offenheit, Partizipation, Agilität). Hinter diesen vier Prinzipien verbirgt sich Folgendes:

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien