Zusammenfassung von Radikale Innovation

Das Handbuch für Marktrevolutionäre

BusinessVillage, Mehr

Buch kaufen

Radikale Innovation Buchzusammenfassung
Radikale Innovation macht den entscheidenden Unterschied zwischen Vorreitern und Mitläufern.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Der Begriff „Innovation“ ist in aller Munde. Viele Firmen sind zunehmend gezwungen, ihr Angebot radikal zu hinterfragen und grundlegend Neues auf den Markt zu bringen, um mit der Konkurrenz und den Ansprüchen der Kunden mitzuhalten. Jens-Uwe Meyer liefert in seinem Buch Ansätze, wie Unternehmen radikale Innovationen entwickeln können. Leicht verständlich zeigt er auf, was radikale von inkrementellen Innovationen unterscheidet, und erläutert die unternehmensinternen Bedingungen, die für radikale Innovationen förderlich oder hinderlich sind. Das Buch ist praxisnah und visuell ansprechend, ausgestattet mit vielen Bildern und Grafiken. Gelegentlich wäre etwas mehr Tiefgang angebracht, denn manche Passagen bewegen sich an der Grenze zu Allgemeinplätzen. Doch obwohl der Inhalt des Buches weit weniger radikal ist, als Titel und Untertitel vermuten lassen, sind Erkenntnisgewinne zu erwarten – nicht zuletzt dank der gut gewählten Fallbeispiele. getAbstract empfiehlt das Buch allen Innovationsmanagern und Unternehmern mit Weitblick und dem Willen zur Veränderung ihres Geschäftsmodells.

Das lernen Sie

  • was radikale Innovationen sind
  • in welchem Klima sie gedeihen
  • wie Sie versteckte Kundenbedürfnisse finden
 

Zusammenfassung

Dringend gesucht: wirklich innovative Ideen
Zwar stellen viele Unternehmen die Innovation ins Zentrum ihrer Strategie, es bleibt aber ein großes Vakuum bei der Umsetzung. Die Mehrheit der Innovationsprojekte endet trotz hoher Investitionen enttäuschend. Was läuft schief? Viele Firmen haben...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Jens-Uwe Meyer war Polizeibeamter, dann kam er über das Radio zum TV-Sender ProSieben, wo er 1998 Chefreporter wurde. 2006 gründete er Die Ideeologen, eine Beratungsfirma für Innovationsmanagement, die deutsche Großunternehmen mit Ideen beliefert. Meyer hat mehrere Bücher zu den Themen Innovation und Kreativität geschrieben.


Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    Hans-Juergen Meckelburg vor 2 Jahren
    Ich woolte noch einige Abstracts herunterladen, da ich einen Langstreckenflug vor mir habe. Ist aber gesprrt.

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien