Zusammenfassung von Führung von Mitarbeitern

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Führung von Mitarbeitern Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umfassend
  • Wissenschaftsbasiert
  • Für Einsteiger

Rezension

In diesem Handbuch zum Thema Personalmanagement decken 56 Aufsätze praktisch das gesamte Themenspektrum ab und behandeln auch neueste Aspekte wie die Arbeitswelt 4.0, Agilität oder das Führen auf Distanz. Beiträge etwa zu Ethik im Management, zu juristischen Fragestellungen sowie ein herausragender Aufsatz über den Nutzen einer Trennungskultur (bei Entlassungen) runden das Handbuch inhaltlich ab und machen es zur vielseitigen Lektüre für Führungskräfte wie auch für den Führungsnachwuchs.

Über die Autoren

Lutz von Rosenstiel (gestorben 2013) lehrte Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der Universität München und war Initiator dieses Handbuchs. Erika Regnet ist Professorin für Personal und Organisation an der Universität Augsburg. Michel E. Domsch ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

 

Zusammenfassung

Neue Arbeits- und Organisationsformen erfordern eine andere Art der Führung.

Führung hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Mit Befehlen kommen Führungskräfte bei qualifizierten und selbstbewussten Mitarbeitern nicht mehr weit. Immerhin kennen diese sich in ihrem Fachgebiet oft besser aus als ihre Vorgesetzten. Zudem lassen mobile Arbeit, Führung auf Distanz und andere neue Arbeitsformen ständige Kontrollen gar nicht mehr zu. Stattdessen müssen Führungskräfte Aufgaben und Verantwortung delegieren und ihren Mitarbeitern vertrauen. Sie brauchen kommunikative Kompetenz, um ihre Leute und Teams zu koordinieren. Sie müssen mit ihren Kollegen kooperieren und ihre eigenen Vorgesetzten unterstützen. Das sind hohe Anforderung und nicht jeder ist ihnen gewachsen. Viele Führungskräfte führen eher mit Druck als durch Überzeugen – was bei den Mitarbeitern oftmals zu Stress, psychischen Erkrankungen, familiären Konflikten und Absentismus führt.

Führungskräfte sollen führen, aber das lernen sie nicht in ihrer Ausbildung.

Der Alltag heutiger Manager ist geprägt von kurzzyklischen und vielfältigen Aktivitäten, ständigen Unterbrechungen ...


Mehr zum Thema

Überleben in der neuen Arbeitswelt
9
Der skandinavische Weg der Führung
8
Führen mit Herz
7
Futureskills for Leadership
9
Change Maker
8
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben