Zusammenfassung von Geben Sie Bakterien und Viren keine Chance!

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Geben Sie Bakterien und Viren keine Chance! Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Wissenschaftsbasiert
  • Überblick

Rezension

Wer gesund bleiben möchte, sollte seine körpereigene Immunabwehr stärken. Das geht einfach, natürlich und ganz ohne Nahrungsergänzungsmittel und Zusatzstoffe, die oft nicht halten, was sie versprechen. Der Professor für Sportwissenschaft Karsten Krüger gibt in seinem Buch verständliche Einblicke in das Abwehrsystem unseres Körpers und zeigt, welchen Einfluss Ernährung, Bewegung, Schlaf und Stressmanagement auf die Gesundheit haben. Seine Tipps sind fundiert, sachlich und alltagstauglich. Eine Lektüreempfehlung für alle Gesundheitsbewussten.

Über den Autor

Karsten Krüger ist ehemaliger Leistungssportler und heute Professor für Sport und Gesundheit an der Leibniz Universität Hannover.

 

Zusammenfassung

Viren und Bakterien äußern sich nicht nur unterschiedlich, sondern werden auch unterschiedlich bekämpft.

Erkältungen oder Grippe gehören zum Alltag. Wir sind den Krankheiten aber nicht machtlos ausgeliefert. Das Immunsystem des Körpers ist ein Schutzwall – und den können Sie stärken.

Ein Großteil der Kurzzeiterkrankungen wird entweder durch Bakterien oder Viren ausgelöst. Diese wirken unterschiedlich: Viren greifen Körperzellen an und können diese auch zerstören. Bakterien dagegen produzieren Stoffwechselprodukte, die uns krank machen. Das ist vor allem für die Behandlung wichtig zu wissen: Bei viralen Infekten sind Antibiotika nämlich wirkungslos.

Einfache Infekte kann unser Immunsystem selbst bekämpfen. Für schwerere Fälle wie Lungen- oder Blasenentzündungen hat die Medizin Antibiotika entwickelt. Weil aber Antibiotika oft zu schnell verschrieben und eingenommen werden, besteht die Gefahr, dass Bakterien resistent dagegen werden. Mit fatalen Folgen: Experten gehen davon aus, dass in der Europäischen Union bereits um 2010 etwa 25 000 Menschen pro Jahr an einer Infektion starben, weil Antibiotika nicht mehr anschlugen...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Autoimmun-Präventions-Programm
8
Zukunftsmedizin
9
Heilen mit der Kraft der Natur
9
Hirntuning
8
Krebszellen mögen keine Himbeeren
8
Das Selbsthilfebuch gegen Burnout
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben