Zusammenfassung von Gehaltssysteme erfolgreich gestalten

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Gehaltssysteme erfolgreich gestalten Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Entgeltsysteme sind mehr als nur ein Instrument zur gerechten und transparenten Bezahlung von Arbeit. Sie sind darüber hinaus auch eine Möglichkeit der Personalentwicklung und -führung. Auf Dauer können sie sogar helfen, Geld zu sparen. Der Autor stellt das komplexe und eher trockene Thema verständlich dar. Besonders nutzwertig für den Leser: Das Buch weist explizit auf die Stolperfallen hin, die ein Unternehmen vermeiden sollte, wenn es ein Entgeltsystem mit Erfolg und zur Zufriedenheit aller einsetzen möchte. Viele Tipps zum kritischen Thema Mitarbeiter- bzw. Gehaltsgespräche runden das Buch ab. Einzig die im Untertitel erwähnte IT-Unterstützung kommt nicht besonders ausführlich daher: Viel mehr als die Weisheit, dass die Entwicklung und Verwaltung komplexer Entgeltsysteme mit geeigneter Software einfacher von der Hand geht, erfährt der Leser leider nicht. getAbstract.com empfiehlt das Buch allen Personalverantwortlichen und Führungskräften, die ihr Gehaltssystem transparent und fit für die Zukunft machen wollen.

Über den Autor

Gerd Ulmer ist Dipl.-Ingenieur Maschinenbau/Wirtschaft. Er ist Senior Consultant der BWI Unternehmensberatung GmbH im österreichischen Dornbirn, die sich auf die Entwicklung von Entgeltsystemen spezialisiert hat. Zum Thema Gehaltssysteme hält er Seminare, schreibt Fachartikel und Bücher.

 

Zusammenfassung

Mehr als eine Entschädigung: das Entgelt

Sie kennen das leidige Thema Lohnverhandlungen: Nicht nur Führungskräfte, sondern auch Mitarbeiter drücken sich häufig davor. Der Grund: Eine faire und angemessene Bezahlung ist schwer zu finden. Gängige Instrumente in der Vergangenheit waren Stellenbewertungen, Mitarbeitergespräche, Leistungsbeurteilungen und leistungsabhängige Bezahlung. Sie alle hatten das Ziel, den Gehaltsfindungsprozess transparenter zu machen. Zum Teil ist das auch gelungen, doch gerade in großen Unternehmen werden diese Systeme auch heftig kritisiert: Hoch qualifizierte Mitarbeiter möchten für ihr Wissen und ihren Einsatz belohnt werden, durchschnittliche Mitarbeiter wiederum fühlen sich oft zurückgesetzt. Führungskräfte empfinden alle Instrumente als Einmischung in ihre Beurteilungsfähigkeit. Und die Geschäftsleitung besteht im Interesse des Unternehmens auf individueller Entlohnung, um den besser Arbeitenden Anreize für die Zukunft zu liefern.

Ein Entgeltsystem könnte bei all diesen Problemen Abhilfe schaffen. Allerdings sind auch solche Systeme nicht über jede Kritik erhaben: Viele empfinden sie als zu kompliziert. Sie gelten als bürokratisch und inkonsequent...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Leistungsorientierte Vergütung
7
Integriertes Personal-Management
6
Internationale Personalarbeit in der Praxis
8
Agiles Arbeiten im Unternehmen
7
Der Wert von Führung
8
Bullshit-Jobs
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben