Zusammenfassung von Gewinnen, wenn die Kurse fallen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Gewinnen, wenn die Kurse fallen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil


Rezension

Hobby-Trader werden von den Profis gemolken wie Kühe. Sie haben zu wenig Erfahrung, um zu wissen, wann es genug ist, und zu große Träume, die ihnen rationales Denken verunmöglichen. Der Ex-Psychiater Alexander Elder will zur Chancengleichheit beitragen: Hat er sich in seinen früheren Büchern auf das Handwerk des Tradings – die Werkzeuge der Charttechnik und das Erkennen von Formationen und Indikatoren – konzentriert, verlegt er nun den Fokus ins Feld der Psychologie. Welche Fallen stellen die Profis? Wo kann wirklich Geld verdient werden – und das in allen Marktlagen? Der Titel führt etwas in die Irre, es geht längst nicht nur um fallende Kurse, aber das Leerverkaufen von Aktien, Terminkontrakten und Währungen finden besondere Berücksichtigung. Das Grundwissen zur Chartanalyse setzt Elder voraus, doch werden die Konzepte in vielen Visualisierungen grundlegend erklärt. getAbtract empfiehlt das Buch allen nicht-professionellen Tradern mit zumindest theoretischem Vorwissen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie Sie herausfinden, welche Art von Trading Ihnen liegt,
  • wie Sie dank Aufzeichnungen ein besserer Trader werden und
  • wie man leerverkauft und damit von Kursrückgängen profitiert.
 

Über den Autor

Alexander Elder ist professioneller Trader und Trading-Ausbilder in New York. Der frühere Psychiater wurde in Leningrad geboren, wuchs in Estland auf und erhielt in den USA politisches Asyl.

 

Zusammenfassung

Erst entscheiden, dann handeln

Viele Trading-Anfänger kennen nur eine Methode: Kaufen und dann – hoffentlich mit Gewinn – verkaufen. Doch was, wenn die Märkte kontinuierlich fallen? Dann muss „geshortet“ werden, das heißt, Aktien werden geborgt und verkauft; später wird die gleiche Menge Aktien zu einem günstigeren Preis erworben und dem Verleiher zurückgegeben. Profis tun das jeden Tag. Auch Sie können lernen, wie es geht, und so von Bärenmärkten profitieren. Doch zunächst müssen Sie das 1x1 des Kaufens lernen. Bevor Sie an einen Trade gehen, müssen Sie mehrere Entscheidungen treffen, die von Ihrem Temperament abhängen:

  • Studieren Sie lieber technische Charts oder die Fundamentaldaten eines Unternehmens? Sie können nur auf einem Gebiet Spezialist sein. Traden Sie aber nicht, wenn sich die Signale widersprechen.
  • Wollen Sie Trends folgen oder gegen den Trend handeln? Leider zeigen sich Trends immer nur im Nachhinein deutlich. Als Kontra-Trader können Sie die Schwankungen zwischen über- und unterbewerteten Niveaus längerfristig ausnutzen, als Swing-Trader können Sie aus kurzen Bewegungen jeweils kleinere Gewinne mitnehmen.
  • Sind...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Doppeltes Momentum für doppelte Gewinne
8
Wie lege ich 5000 € optimal an?
8
Marketing 4.0
7
Gemeinsam großartige Teams schaffen
9
Money
8
Cryptocoins
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben