Zusammenfassung von Googles Zusammenarbeit mit Cyberversicherungen

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Googles Zusammenarbeit mit Cyberversicherungen Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Analytisch
  • Überblick
  • Brisant

Rezension

Cyberattacken – also Angriffe auf Rechnernetze – häufen sich. Es geht um Datendiebstahl, Erpressung und Sabotage. Jeder kann Opfer eines Hackerangriffs werden. Daher kommt dem Schutz von IT-Systemen große Bedeutung zu. Falls die Sicherheitssysteme dennoch geknackt werden, können Unternehmen sich inzwischen gegen etwaige Schäden versichern lassen. Google arbeitet mit großen Versicherern zusammen und gehört somit zu den Vorreitern auf dem Insurtech-Markt, der erhebliches Potenzial aufweist.

Über den Autor

CB Insights ist eine Plattform, die Marktanalysen und Business-Informationen anbietet.

 

Zusammenfassung

Google, Allianz und Munich Re wollen gemeinsam Cyberrisiken versichern.

Trotz aller Risiken und wachsender Schadenssummen speichern Unternehmen ihre Daten zunehmend in der Cloud. Sie lassen sich ihre Cybersicherheit auch immer mehr kosten. Weltweit stiegen die Ausgaben zum Schutz von IT-Systemen von 76 Milliarden Dollar im Jahr 2015 auf 124 Milliarden im Jahr 2020. In die Versicherung von Cyberrisiken floss hingegen nur ein Bruchteil. Die Prämien stiegen von 2,5 Milliarden Dollar im Jahr 2015 auf 8 Milliarden im Jahr 2020.

Anfang März 2021 verkündete Google, dass es eine Partnerschaft mit der Allianz und der Munich Re eingegangen ist, um seinen Cloud-Nutzern eine einzigartige Cyberversicherung anzubieten. US...


Mehr zum Thema

Schöne neue Welten
8
Analytics als Wandelmotor nutzen
8
Mit dem strategischen Blick von oben
7
Cyberrisiken richtig einschätzen
8
Sechs E-Commerce-Strategien, um mit Amazon zu konkurrieren
8
Wirtschaftliche Implikationen der Corona-Krise und wirtschaftspolitische Maßnahmen
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben