Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Grenzen machen uns frei

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Grenzen machen uns frei

Ein Wegweiser sich selbst treu zu bleiben

Unimedica,

15 Minuten Lesezeit
6 Stunden gespart
8 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Ein praktischer Leitfaden für alle, die lernen möchten, Grenzen zu setzen.


Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Umfassend
  • Umsetzbar
  • Praktische Beispiele

Rezension

Viele Menschen haben Schwierigkeiten damit, Grenzen zu setzen. Die Therapeutin Nedra Glover Tawwab zeigt Schritt für Schritt, wie es gelingt, die eigenen Bedürfnisse und Grenzen in der Familie, in Freundschaften und bei der Arbeit effektiv zu kommunizieren. Dazu führt sie nicht nur zahlreiche praktische Beispiele an, sondern gibt den Lesern auch Übungen und konkrete Formulierungshilfen für verschiedenste Alltagssituationen an die Hand. Diese Fülle kann etwas verwirren. Dennoch ist das Buch ein hilfreicher Ratgeber für alle, die sich vereinnahmt oder überfordert fühlen.

Zusammenfassung

Probleme mit Grenzsetzungen wurzeln in der Kindheit und beruhen auf der Angst, andere zu enttäuschen.

Im Zusammenleben mit anderen Grenzen zu setzen, ist eine wichtige Voraussetzung für emotionale Gesundheit. Als Grenzen sind die Bedürfnisse und Erwartungen zu verstehen, die dazu führen, dass wir uns in Beziehungen sicher und wohl fühlen. Allerdings ist es für viele Menschen schwierig, mit Bestimmtheit die eigenen Grenzen aufzuzeigen und auch einmal Nein zu sagen. Dahinter steht die Angst, andere zu enttäuschen, ihnen zu missfallen oder gar zurückgewiesen zu werden. Wir fürchten, als egoistisch und unhöflich zu gelten. Doch diese Angst ist unbegründet: Sie basiert nicht auf Tatsachen, sondern nur auf unseren Vorstellungen.

Die Gründe, warum wir keine Grenzen setzen können, liegen in unserer Kindheit. Wenn Grenzen in der Familie nie klar formuliert oder sogar ignoriert wurden, haben Sie vermutlich nie gelernt, die eigenen Bedürfnisse zu kommunizieren. Menschen, die sich mit Grenzziehung und gesunden Bindungen schwertun, wurden als Kinder häufig emotional vernachlässigt, haben also keine Unterstützung von Erwachsenen erfahren. Oft mussten sie selbst für ihre Eltern...

Über die Autorin

Nedra Glover Tawwab ist Therapeutin und Beziehungsexpertin. Sie schreibt regelmäßig Artikel, etwa für die New York Times, The Guardian oder Psychology Today.


Kommentar abgeben