Zusammenfassung von Grit

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Grit Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Erfolg ist in unserer Gesellschaft heute wichtiger denn je. Jeder will erfolgreich sein – von einigen Aussteigern abgesehen. Die Psychologin Angela Duckworth hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt und präsentiert in ihrem Buch zahlreiche Studienergebnisse, persönliche Erlebnisse und Beispiele, die zeigen, was erfolgreiche Menschen gemeinsam haben. Erfolgsentscheidend sind demnach nicht etwa außergewöhnliche Intelligenz oder Naturtalent, sondern eine Kombination aus Leidenschaft und Ausdauer, die sie „Grit“ nennt. Duckworth erklärt auch, wie man an sich selbst arbeiten kann, um diese Erfolgseigenschaft zu stärken. Dabei holt sie teilweise sehr weit aus. Das Buch, in den USA ein Bestseller, eignet sich nach Ansicht von getAbstract für alle, die ihr Leben erfolgreicher gestalten möchten, und für Eltern als Erziehungsratgeber.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • warum Leidenschaft und Ausdauer (= Grit) zum Erfolg führen,
  • welche Charakterzüge Menschen mit Grit auszeichnen und
  • wie Sie Ihren persönlichen Grit-Faktor steigern.
 

Über die Autorin

Angela Duckworth studierte Neurobiologie in Harvard und Neurowissenschaften in Oxford. Sie ist Professorin für Psychologie an der Universität von Pennsylvania. Sie war als Beraterin für das Weiße Haus und die Weltbank tätig.

 

Zusammenfassung

Der Mythos vom Naturtalent

Außergewöhnlicher Erfolg wird gern mit angeborenem Talent erklärt. Doch wenn das der entscheidende Faktor wäre, wie kommt es dann, dass ehemals gute Schüler plötzlich schlechter werden und ehemals schlechte Schüler zu wahren Strebern mutieren? Talent allein erklärt dieses Phänomen nicht ausreichend. Es muss noch andere Erfolgsfaktoren geben. Versteifen wir uns also nicht zu sehr auf natürliche Begabungen. Damit verlieren wir leicht alle anderen Erfolgsfaktoren aus den Augen. Harte Arbeit zum Beispiel. So behauptet beispielsweise der Schauspieler Will Smith von sich, nicht besonders talentiert zu sein, aber dafür eine „geradezu grässliche Arbeitsmoral“ an den Tag zu legen. Doch das will niemand hören. Es ist viel verlockender, große Erfolge durch etwas so wenig Greifbares und Beeinflussbares wie Talent zu erklären, denn damit ist man aus dem Schneider: Der eine hat eben Talent, der andere nicht. Man kann nichts dafür oder dagegen tun. Vorgefundene Umstände sind ausschlaggebend für den Erfolg. Das ist für die meisten Menschen sehr bequem. Außerdem verkauft sich die Geschichte vom geborenen Naturtalent viel besser als die profane Variante, dass hinter...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Gute Eltern sind bessere Mitarbeiter
8
Erfolgsfaktor Selbstkompetenz für Young Professionals
5
Der Weg des Seal
7
Top
8
Willenskraft
7
Burn-out, ade
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben