Zusammenfassung von Haltung entscheidet

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Haltung entscheidet Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Wissenschaftsbasiert
  • Systematisch
  • Überblick

Rezension

Der Wandel eines Unternehmens beginnt mit dem Wandel seiner Mitarbeiter. Deren Haltung bestimmt die Unternehmenskultur. Martin Permantier hat ein Modell erarbeitet, das Haltungen in sechs Kategorien einteilt. Ausführlich erklärt er jede der sechs Haltungen. Zahlreiche praktische Tipps, Illustrationen und Zitate ergänzen seine Erläuterungen. Eine bisweilen repetitive, aber anregende Lektüre, die hilft, unterschiedliche Haltungen einzuordnen, zu verstehen und je nach Bedarf zu entwickeln.

Über den Autor

Martin Permantier leitet die Design- und Kommunikationsagentur Short Cuts. Außerdem berät er Unternehmen zu strategischer Positionierung und Entwicklung einer wertebasierten Unternehmenskultur.

 

Zusammenfassung

Damit Ihr Unternehmen sich verändert, müssen Führungskräfte und Mitarbeiter ihre Haltung verändern.

Digitalisierung und Globalisierung sind nur zwei von zahlreichen Herausforderungen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind. Das Geschäftsumfeld wird immer dynamischer und komplexer. Unternehmen müssen sich verändern, wenn sie weiter im Spiel bleiben wollen. Dafür muss sich zunächst die Haltung ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte entwickeln.

Die Haltung oder Gesinnung eines Menschen wird durch dessen Moral und Werte geprägt. Sie äußert sich in Zielen, Überzeugungen, Gefühlen und Verhalten. Führungskräfte sollten bei sich selbst anfangen und hinterfragen, ob ihre Haltung dem Wandel förderlich ist. Der kann nur gelingen, wenn alle gemeinsam daran arbeiten. Ermöglichen Sie als Führungskraft einen offenen intellektuellen Austausch aller und stärken Sie das Wir-Gefühl. Tun Sie das auf den folgenden drei Kommunikationsebenen:

  • Die Debattenebene wird vom Intelligenzsystem Verstand (der Ratio) geprägt. Hier sind allmähliche Urteilsbildung und Argumentation möglich.
  • Auf der Dialogebene spielt das Intelligenzsystem Herz...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die neue gewaltfreie Kommunikation
7
Das agile Mindset
7
Toyotas wahre Stärke
8
Das Wunder der Wertschätzung
8
Systemische Werkzeuge für erfolgreiches Projektmanagement
7
Kopf gewinnt!
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben