Zusammenfassung von Hirngeflüster

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Hirngeflüster Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Umfassend
  • Umsetzbar
  • Inspirierend

Rezension

Älter werden macht Angst, geht es doch mit körperlichem Verfall einher. Die Angst vor dem geistigen Abbau nimmt Martin Korte seinen Lesern. Denn dagegen lässt sich viel tun und das Buch liefert hier zahlreiche Hinweise. Manches hat man schon anderswo gelesen, doch das ist laut Korte kein Problem, im Gegenteil: Genau diese Verknüpfung mit bereits Bekanntem ist es, die frische Inhalte am besten festigt. Davon bietet das Buch viele: Lerntechniken, Lebenstipps und neue Erkenntnisse der Hirnforschung. Kurzum: ein wichtiges Buch für alle, die bei bestmöglicher geistiger Gesundheit alt werden wollen.

Über den Autor

Martin Korte ist Professor für Neurobiologie an der TU Braunschweig mit den Forschungsschwerpunkten Lernen und Gedächtnis. Von ihm stammt auch das Buch Wir sind Gedächtnis.

 

Zusammenfassung

Kognitive Fähigkeiten verkümmern, wenn man sie nicht pflegt.

Unsere Lebensweise spiegelt sich in unserem Gehirn. Wer geistig rege ist, viel liest, sich viel bewegt und viele soziale Kontakte hat, dessen Gehirn ist dicht verdrahtet. Wer sich aber nicht auf diese Weise fordert, muss damit rechnen, dass sein Gehirn die nicht genutzten neuronalen Verbindungen aus Effizienzgründen gnadenlos abbaut. Mit den Jahren wird es schwerer, Neues zu lernen. Doch dafür verfügen ältere Menschen über einen riesigen Schatz von Lernmustern: Aus Erfahrung wissen sie, wie bestimmte Dinge funktionieren oder aufgebaut sind, und können neu hinzukommende, relevante Details mit minimalem Aufwand daran andocken. Ihr Gehirn gleicht das Neue mit bereits Bekanntem ab. Neurologisch betrachtet heißt das: Ein altersbedingter Verlust an reiner Rechenleistung kann durch effizientere Verschaltungen mehr als kompensiert werden.

Fragen Sie sich, warum Sie Neues lernen wollen. Um gegen das Altern anzukämpfen? Oder nur, um sich Namen besser zu merken? Wichtig ist eine Motivation, die von innen kommt. Sie verleiht Ihnen, was im Englischen „grit“ genannt wird: Hartnäckigkeit, Leidenschaft...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Brain Rules fürs Älterwerden
8
Mindful Business
8
Geben Sie Bakterien und Viren keine Chance!
8
Das gierige Gehirn
7
Mein Kopf gehört mir
9
Das Geheimnis richtigen Zuhörens
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben