Zusammenfassung von HR Business Partner

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

HR Business Partner Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Das Konzept des HR-Business-Partners ist noch recht frisch, doch schon haben einige Unternehmen damit Erfahrungen gesammelt. Fünf Jahre nach ihrer ersten Bestandsaufnahme haben sich die HR-Spezialisten Martin Claßen und Dieter Kern erneut die Mühe gemacht, die Vorteile und Knackpunkte des Konzepts vom wertschöpfenden Personalstrategen ausfindig zu machen. Herausgekommen ist eine empirisch gestützte Analyse, die von Erfahrungsberichten und Experteneinschätzungen lebt und Praktikern nützliche Dienste leisten wird. Umfang und Gliederung erschweren die Lektüre, doch die stellenweise recht launige Sprache macht das z. T. wieder wett. getAbstract empfiehlt das Buch Personalwirtschaftsexperten, die aus den Erfahrungen der Vorreiter lernen wollen.

Über die Autoren

Martin Claßen und Dieter Kern arbeiten bei einer Managementberatung im Bereich HR-Management. Sie waren die Autoren der Vorgängerstudie zum Thema HR-Business-Partner aus dem Jahr 2006.

 

Zusammenfassung

Perspektivwechsel in der Personalwirtschaft

Modernes HR-Management (HRM) sieht die Personalarbeit als wichtige Querschnittsaufgabe im Unternehmen. Der wichtigste Unterschied zwischen bloßer Personalverwaltung und HRM ist der Perspektivenwechsel: Nicht die Belegschaft ist der Kunde des HRM, sondern die Firmenleitung. Statt der Mitarbeiterinteressen ist die Managerperspektive entscheidend. Dementsprechend hat HRM in erster Linie Ziele und Ergebnisse zu erreichen, die das Management vorgibt. HR-Manager nehmen die Mitarbeiter nicht aus humanistischen Gründen in den Fokus, sondern um deren Wertschöpfung zu steigern. Genau das ist auch das Ziel eines HR-Business-Partners: Wertschöpfung fürs Business zu schaffen. Als Idee nicht völlig neu, geht das Konzept in seiner modernen Variante auf den amerikanischen Managementprofessor Dave Ulrich zurück. Seit Ende der 1990er Jahre beleben Ulrichs Anstöße das Personalmanagement vieler Unternehmen.

Stratege statt Administrator

Verwaltungsleistungen im Personalbereich sind ausdrücklich nicht Aufgabe des HR-Business-Partners. Solche Dienste zu automatisieren, zu standardisieren und zu zentralisieren, ist Sache der Kollegen...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die digitale HR-Organisation
7
Optimierung von HR
8
Digital HR
7
People Analytics in der Praxis
7
Agile Organisationen
7
Erfolgsfaktor Sourcing
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben