Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Human Compatible

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Human Compatible

Künstliche Intelligenz und wie der Mensch die Kontrolle über superintelligente Maschinen behält

Mitp-Verlag,

15 Minuten Lesezeit
9 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Künstliche Intelligenz besitzt die Macht, unsere Welt neu zu formen. Wie lässt sie sich kontrollieren?


Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Analytisch
  • Wissenschaftsbasiert
  • Brisant

Rezension

Das Potenzial künstlicher Intelligenz ist enorm. Die Risiken sind es nicht minder. KI-Experte Stuart Russell gibt beidem Raum in seinem Buch, das ausführlich und genau beschreibt, was KI bereits kann und was sie einmal können wird. Russell zeigt auf, wo die KI-Forschung sich dringend korrigieren muss, und macht deutlich, welchen Herausforderungen sich Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stellen müssen. Der Autor veranschaulicht seine Überlegungen mit zahlreichen Beispielen. Keine einfache Lektüre, aber eine lohnende.

Zusammenfassung

​​​Künstliche Intelligenz kann unser Leben so massiv verändern wie kein Ereignis zuvor.

Eine künstliche Intelligenz, die menschliche oder sogar übermenschliche Fähigkeiten hat – das ist das Ziel der KI-Forschung. Um es zu erreichen, stellt die Wirtschaft beträchtliche Finanzmittel zur Verfügung. Doch was geschieht, wenn wir Erfolg haben? Die Auswirkungen auf unser Leben wären so gravierend wie kein anderes Ereignis in der Geschichte der Menschheit.

In der KI-Forschung gilt: Je intelligenter, desto besser. Doch worin besteht Intelligenz eigentlich? Letztlich hat sie mit dem Handlungsvermögen zu tun. Intelligent sind Menschen insofern, als sie ihre Handlungen darauf ausrichten können, ihre Ziele zu erreichen. Für eine KI gilt analog: Eine Maschine verfügt über Intelligenz, wenn ihr Handeln darauf gerichtet ist, vorgegebene Ziele zu erreichen.

Künstliche Intelligenz muss so programmiert sein, dass sie menschliche Ziele verfolgt.

Da Maschinen keine eigenen Ziele besitzen, müssen Menschen diese Ziele vorgeben. Wenn wir also eine Maschine entwerfen, deren Handlungen wir nicht aktiv beeinflussen können, sollten wir absolut sicher sein, dass die...

Über den Autor

Stuart Russell ist Professor für Informatik an der University of California, Berkeley. Sein Forschungsschwerpunkt ist künstliche Intelligenz. 


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Verwandte Kanäle