Zusammenfassung von IFRS für Führungskräfte

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

IFRS für Führungskräfte Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Jeder Manager der oberen Ebene sollte Bilanzen lesen und seine Schlüsse daraus ziehen können. Die Jahresabschlüsse werden mittlerweile zum großen Teil anhand der International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellt – und von wem könnte man sich diese besser erklären lassen als von den denen, die die Abschlüsse beurteilen? Mitarbeiter der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG gehen in diesem Fachbuch detailliert auf die Bilanzierung einzelner Sachverhalte und die Bewertung von Vermögenswerten und Schulden anhand der IFRS ein. Zudem stellen sie übersichtlich die wesentlichen Unterschiede zu den Standards HGB in Deutschland sowie UGB in Österreich heraus. Da auch Spezialfälle Berücksichtigung finden, hat dieser Band trotz seines vergleichsweise schmalen Umfangs das Zeug zum Nachschlagewerk. getAbstract empfiehlt das Buch allen Unternehmern sowie Managern der oberen Führungsebenen, die zumindest rudimentäres Grundwissen in den Bereichen Buchhaltung und Bilanzierung mitbringen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • den Aufbau eines IFRS-Jahresabschlusses,
  • Details zu ausgewählten Standards und Bilanzierungsposten sowie
  • wichtige Unterschiede zur Bilanzierung nach HGB bzw. UGB.
 

Über die Autoren

Günter Hirschböck, Helmut Kerschbaumer und Anne Schurbohm sind Partner bei KPMG in Deutschland und Österreich.

 

Zusammenfassung

Herkunft und Grundlagen der IFRS

Das in Europa gebräuchliche Regelwerk zur Rechnungslegung heißt seit dem Jahr 2001 nicht mehr International Accounting Standards (IAS), sondern International Financial Reporting Standards (IFRS). Es besteht aus einem Rahmenkonzept, in dem die Zielsetzungen, Prinzipien und Definitionen dargelegt werden, sowie aus den IFRS- und IAS-Standards und den Interpretationen. Die einzelnen Standards werden nach dem Datum ihrer Verabschiedung fortlaufend nummeriert, wobei die Bezeichnung IAS für alte, aber weiterhin geltende Regelungen benutzt wird. Wollen Sie einen Jahresabschluss uneingeschränkt IFRS-konform erstellen – und das müssen Sie, wenn Ihr kapitalmarktorientierter Konzern den Sitz in einem EU-Mitgliedstaat hat –, müssen Sie alle IFRS befolgen.

Aufbau eines Abschlusses nach IFRS

Ein IFRS-konformer Abschluss besteht aus Bilanz, Gesamtergebnisrechnung, Eigenkapitalveränderungen, Kapitalflussrechnung, Anhang und – bei kapitalmarktorientierten Unternehmen – aus der Segmentberichterstattung. In der Bilanz finden Sie die Aktiva auf der einen Seite und die Passiva auf der anderen, beide in kurzfristige und langfristige Posten ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Der Sektor
6
Die 5 wichtigsten Steuerungsinstrumente für kleine Unternehmen
9
Cut!
8
Wer regiert das Geld?
8
Vom Manager zum Investor
8
Wie lege ich 5000 € optimal an?
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben