Zusammenfassung von Innovatives Dialogmarketing

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Innovatives Dialogmarketing Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Die digitalen Medien haben im Bereich des Dialogmarketings für einen gewaltigen Umbruch gesorgt. Das wird bei der Lektüre dieses Buches schnell klar. Die sich daraus ergebenden Chancen werden aber bei Weitem nicht von allen Unternehmen genutzt. Gerade kleine und mittlere Unternehmen könnten ihr Potenzial besser ausschöpfen, wenn sie ihre Kundendialoge professionalisieren würden. Herausgeberin Vera Hermes und ihre 25 Fachautoren schaffen es, auf gut 400 Seiten einen aktuellen Überblick zum aktuellen Stand des Dialogmarketing zu geben. Dabei ist das Ziel immer die Anwendbarkeit und weniger die akademische Auseinandersetzung mit dem Thema. Das Buch nennt Ross und Reiter: Konkrete Beispiele für innovative Kundendialoge, Tipps zur Verbesserung von Response oder Conversion gibt es ebenso wie Warnungen vor einem Zuviel des Guten, beispielsweise einer zu hohen Versandfrequenz bei Newslettern. getAbstract empfiehlt das Buch branchenübergreifend allen Marketingverantwortlichen.

Über die Autorin

Vera Hermes ist als freie Journalistin auf Marketingthemen spezialisiert. Sie arbeitet als Autorin für diverse Marketing-Magazine und ist Chefredakteurin des Jahrbuchs Marketing. Als Herausgeberin hat sie 25 Fachautoren für dieses Buch gewinnen können.

 

Zusammenfassung

Dialogmarketing digital

Dialogmarketing zeichnet sich dadurch aus, dass es gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse von Kunden oder Interessenten eingeht und diese sozusagen da abholt, wo sie sind. Im Gegensatz zu anderen Formen des Marketings wie zum Beispiel unspezifischen Massenpostsendungen geht es beim Dialogmarketing um Interaktion. Ein klassisches Beispiel ist ein Angebot an einen Kunden, welches dieser annimmt, woraufhin ein Kauf zustande kommt. Das Dialogmarketing führt diese Interaktion weiter, indem man zum Beispiel nach einer gewissen Zeitspanne die Zufriedenheit des Kunden abfragt. Wenn dieser darauf antwortet, ist ein Dialog zustande gekommen, der sich für weitere Verkäufe nutzen lässt.

Die digitalen Medien haben dem Dialogmarketing vollkommen neue Möglichkeiten eröffnet. Ein besonderer Vorteil ist hier die Messbarkeit der Ergebnisse. So kann zum Beispiel bei E-Mail-Kampagnen genau nachvollzogen werden, wie hoch die Öffnungsraten waren, wie hoch die Response-Quote (= Anteil der Antworten auf die versendeten E-Mails) war und wie hoch dann letztlich die Conversion (= gewünschte Transaktion, zum Beispiel Bestellung) ausfiel.

Zielgruppensegmentierung...


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

„Veränderungsbereitschaft ist ein Schlüsselthema“
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Erfolgreiches E-Mail-Marketing
8
Das Internet muss weg
9
Branded Interactions
8
Content-Marketing: So finden die besten Kunden zu Ihnen
7
Inbound-Marketing
7
Smartphone-Demokratie
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben