Zusammenfassung von Intrapreneuring in Aktion

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Intrapreneuring in Aktion Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Praktische Beispiele
  • Für Einsteiger

Rezension

Gifford Pinchot und Ron Pellmann liefern eine praxisorientierte Anleitung, wie man eine Idee vom Anfangsstadium bis zur Umsetzung führt. Dazu ist ein Unternehmer im Unternehmen (Intrapreneur) erforderlich, der die Idee begleitet, unabhängig davon, ob es sich um seine eigene oder die eines anderen handelt. Diese Person ist vergleichbar mit einem leitenden Produzenten, der einen Film durch die einzelnen Produktionsstadien führt. Dieses gut geschriebene und strukturierte Buch kombiniert Grundprinzipien des Innovationsprozesses mit Beispielen aus Unternehmen, die neue Ideen wirksam umgesetzt haben. Es enthält Anleitungen, was genau zu tun ist. Die Grundprinzipien werden all jenen vertraut vorkommen, die bereits mit Ideenfindung und -entwicklung zu tun haben. Trotzdem ist dieses Handbuch nützlich als Leitfaden oder Auffrischung, wenn es um die Grundprinzipien der Ideenfindung und -umsetzung in einer Organisation geht. getAbstract empfiehlt dieses Buch jedem Manager.

Über die Autoren

Gifford Pinchot ist Autor des Bestsellers Intrapreneuring und Mitverfasser von The Intelligent Organization. Er leitet Pinchot & Company, ein Unternehmen, das Intrapreneur-Teams schult. Ron Pellmann ist Chef der Pellman EnterpriZes. Er war acht Jahre lang Präsident von Pinchot & Company.

 

Zusammenfassung

Die Grundvoraussetzungen für organisatorische Innovation

Damit grosse Organisationen innovativ sein können, brauchen sie Intrapreneure, die als Unternehmer im Unternehmen fungieren. Ihre Aufgabe besteht darin, neue Ideen aufzugreifen und sie zur ’profitablen Realität’ zu machen. Damit Innovationen entstehen, müssen Sie diese Intrapreneure mit der nötigen Macht ausstatten, damit sie in der Lage sind, die Idee zu realisieren.

Innovation ist nicht planbar, also bringt es nichts, erwünschte innovative Ergebnisse im Businessplan festzuschreiben. Unternehmertum im Unternehmen funktioniert eher mit glücklichen Zufällen und Flexibilität. Stellen Sie ein gutes Team zusammen, das an der Idee arbeitet. Vertrauen Sie darauf, dass das Team erfolgreich arbeitet, anstatt ihre Hoffnung auf ein profitables Ergebnis an die Idee selbst zu klammern. Fünf Schlüsselpositionen sind erforderlich, damit eine Idee ein Erfolg wird. Wenn Sie diese fünf richtig besetzen, ist der Erfolg so gut wie sicher. Wenn nicht, laufen Sie Gefahr, innovative Ansätze zu unterwandern:

  1. Der Erfinder oder Ideenlieferant
  2. Der Intrapreneur
  3. Das unternehmerische Team
  4. Der oder die Sponsoren...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Ende der dummen Arbeit
7
Die Katana-Methode
8
Heute schon einen Prozess optimiert?
8
The Startup Way
8
Projekt-Kompass
7
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben