Zusammenfassung von Innovation im Verborgenen

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Innovation im Verborgenen Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Manche Innovationen scheitern schon, bevor sie richtig erprobt werden konnten – an internen Widerständen. Darum kann es sinnvoll sein, Innovationen im Verborgenen zu entwickeln, um sie daran vorbeizuschmuggeln. So wie Audi einst die Entwicklung des Quattro-Antriebs vor der Konzernmutter Volkswagen geheim hielt, fördert heute das Topmanagement heimliche Innovationen in sogenannten Bootlegging-Projekten. Die Autoren dieses Artikels haben Beteiligte nach ihren Erfahrungen gefragt und sechs Eigenschaften erfolgreicher Bootlegging-Projekte identifiziert. getAbstract empfiehlt den Artikel allen Entwicklern und Topmanagern.

Das lernen Sie

  • warum es sinnvoll sein kann, innovative Ideen im Verborgenen zu verfolgen, und
  • wie solche Ideen bei Audi gefördert werden.
 

Über die Autoren

Ulrich Leicht-Deobald und Nina Lins arbeiteten während des Forschungsprojekts am Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen.

 

Zusammenfassung

Viele erfolgreiche Innovationen hätte es gar nicht geben dürfen. Sie wurden von Mitarbeitern, die von ihrer Idee überzeugt waren, gegen den Willen ihrer Vorgesetzten im Verborgenen durchgezogen. Etwa wie der 1977 entwickelte Quattro-Antrieb, der heute in der Hälfte aller Audis verbaut wird. Kein Wunder, dass Audi solche geheimen Entwicklungen im eigenen Haus offiziell unterstützt. Sie werden als Bootlegging-Projekte bezeichnet. „Bootlegging“ war in der Zeit der Prohibition die Bezeichnung für Schmuggel und Schwarzhandel. Die Fahrzeugentwicklung ist ein durchstrukturierter Prozess mit engen Zeitvorgaben. Maximale Effizienz lässt jedoch keinen Raum für ungewöhnliche Ideen, deren Potenzial noch unbekannt ist. In Bootlegging-Projekten erhalten Entwicklerteams Freiräume, um an Erfolg versprechenden Ideen zu arbeiten und sie aus dem frühen Stadium heraus bis zur Erstellung eines Prototyps zu bringen. Das Management muss also nicht mehr aufgrund vager Vorstellungen entscheiden, ob die Innovation weiterverfolgt werden soll, denn ihm werden wesentlich reifere Ideen präsentiert. Für den Erfolg von Bootlegging-Projekten haben sich sechs Punkte als entscheidend herausgestellt:

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Artikels in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien