Zusammenfassung von Logistikmanagement

Erfahrungsberichte und Konzepte zum (Re-)Design der Wertschöpfungskette

Gabler, Mehr

Buch kaufen

Logistikmanagement Buchzusammenfassung
Dank modernster Technologien lassen sich Lieferzeiten und Kosten innerhalb der Wertschöpfungskette senken.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

„Just in time“ hiess das Zauberwort der letzten Jahre. Jetzt ist es das Supply-Chain-Management. Mit einem geschickten Logistikmanagement lassen sich Lieferzeiten und Kosten bei gleich bleibend hoher Qualität senken. Experten stellen neueste Erfahrungsberichte aus der Wirtschaft vor, zeigen anhand von Fallbeispielen Restrukturierungsprojekte der Wertschöpfungskette von Unternehmen und aktuelle Lösungsansätze. Klar ist: In der Vergangenheit wurde der Bereich Logistik zu Unrecht unterschätzt. Künftig wird er darüber entscheiden, wer in einer globalisierten Wirtschaft die besten Trümpfe ausspielen kann. Das Buch richtet sich in erster Linie an Supply-Chain-Manager. Weil das Logistikmanagement im Unternehmensnetzwerk aber immer bedeutender und künftig strategisch entscheidend sein wird, sieht getAbstract das Buch als wichtige Informationsquelle für Manager aller mit Logistikfragen befassten Bereiche.

Das lernen Sie

  • die erfolgreiche so genannte Plattform-Philosophie von VW
  • Ansätze, um die Liefertreue gegenüber Kunden zu verbessern
 

Zusammenfassung

Zufriedene Kunden und Einsparungen
Das Supply-Chain- oder Logistikmanagement wird künftig noch stärker als bisher ein zentraler Erfolgsfaktor für viele Unternehmen sein. Deshalb ist es entscheidend, dass Sie Logistik-Lösungen nicht nur als Technologie-Problem, sondern als strategische ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Herausgeber Manfred Gronalt ist Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Produktion und Logistik der Universität Wien. Die weiteren Autoren des Buches sind anerkannte Wissenschaftler und Praktiker aus namhaften Unternehmen wie DaimlerChrysler, VW, BMW, AT&S und Philips.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien